"G.A. Rieppelli & die Sölln" spielen - Kartenverlosung
Es geht "ganz affe"

Mit seiner Band "G.A. Rieppelli & die Sölln" spielt der Nabburger Rock-Musiker Ferdinand Rieppel (Bild) am 6. November im "Theatro" in seiner Heimatstadt Nabburg. "Ganz affe" lautet das Motto seines jüngsten musikalischen Projektes. Bild: hfz
Lokales
Nabburg
27.10.2014
5
0
Nach 40 Jahren auf der Bühne und "on the road" haben vier begnadete Rock-Musiker aus Betroffenheit ihre Bestimmung gefunden: die Verbreitung des Mumpitz. Als passende Musikrichtung betrachten "G.A. Rieppelli & die Sölln" hierzu Bänkelrock: bayerisch, satirisch, bitterböse - verpackt in zeitgenössische Arrangements, mal plugged und mal unplugged. Damit kommen Ferdinand Rieppel (Gesang, Gitarren), Martin Niedermeier (Gesang, Gitarren), Mike Helgath (Drums, Percussion) und Wolfgang Bauer (Gesang, Bass) am Donnerstag, 6. November, um 20 Uhr ins Musik-Cafe "Theatro".

Das aktuelle Set "ganz affe" umfasst eigene Songs und Cover-Versionen. Die bayerischen Texte sind überwiegend selbst verfasst und handeln von großen Gefühlen, wie Neid, Hass, Sex, Widerstand, Ehebruch und Alkoholmissbrauch, aber auch vom "Bahnübergang". Dargeboten wird das in der klassischen Rock-Besetzung mit Bass, Schlagzeug und zwei Gitarren. Die Musiker sind seit vielen Jahren in verschiedenen Gruppierungen, wie Die Pilger, Tonegift, Big Titts & The Suckers, Saitensprung oder Nordgau Monophones aktiv.

Für den Auftritt in Nabburg verlost die NT-Redaktion dreimal zwei Freikarten. Wer sie gewinnen möchte, schreibt bis zum Donnerstag, 30. Oktober, 12 Uhr, eine E-Mail unter dem Stichwort "Rieppelli" an die Adresse nabgewinn@zeitung.org

Platzreservierungen sind ab sofort im "Theatro" und unter der Rufnummer 0171/9339921 möglich. Die Karten zu fünf Euro gibt es dann an der Abendkasse. Einlass ist ab 19 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.