Größer als in Pfreimd

Lokales
Nabburg
02.05.2015
32
0

Marco Böhmer macht Ernst: Er schließt seinen Paintball-Shop in Pfreimd. Schon in wenigen Wochen gibt es die Neueröffnung in Nabburg. Am neuen Standort kann er seinen Kunden noch mehr als bisher bieten.

Der Pfreimder Stadtrat hatte sich am 8. April mit hauchdünner Mehrheit entschieden, das Projekt abzulehnen, das Marco Böhmer in seiner Heimatstadt plante. Die Kommunalpolitiker versagten dem Bau einer Paintball-Anlage ihre Zustimmung (wir berichteten). Der 32-jährige Investor zeigte sich danach verärgert und kündigte in einem NT-Interview an, seinen PHQ-Shop und damit auch den Sitz seiner Unternehmensgruppe von Pfreimd weg zu verlagern.

Inzwischen ist es Fakt: Böhmer geht. "Paintball High Quality" (PHQ) zieht schon in Kürze nach Nabburg. In einem Dobler-Anwesen an der Perschener Straße, in dem sich früher Bekleidungsgeschäfte befunden hatten, eröffnet er am 1. Juli seinen neuen Shop. Er nutzt in diesem gemieteten Objekt zugleich die Chance, sich geschäftlich zu vergrößern. Hatte er bisher in der Pfreimder Freyung gerade mal 43 Quadratmeter zur Verfügung, so kann er sich in Nabburg auf stattliche 228 Quadratmeter Verkaufsfläche ausdehnen.

Die Pläne zum Bau einer Paintball-Anlage existieren weiter. Marco Böhmer ist überzeugt, dass er sie schon ziemlich bald ebenfalls an anderer Stelle umsetzen kann. Nach dem Aus in Pfreimd stand bei ihm das Telefon kaum noch still: Mehrere Bürgermeister aus der Region meldeten sich, zeigten großes Interesse an der Freizeiteinrichtung und boten sogar Grundstücke an. Mit vier Kommunen, in denen er sich die Realisierung seines Vorhabens besonders gut vorstellen kann, befindet sich Böhmer inzwischen in Verhandlungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.