Guter Draht zu Nabburg

Johann Brandl (Zweiter von links) ist der neue Vorsitzende der Nabburger Landsmannschaft in München. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit (von links) Gabriele Baum (Schriftführerin), Karl Beer (Vorsitzender Bürgerverein Nabburg), Konrad Ringlstetter (zweiter Vorsitzender) und Erna Zitzmann (Kassenwartin). Bild: hfz
Lokales
Nabburg
28.01.2015
26
0

Die Nabburger Landsmannschaft in München interessiert sich stark für ihre Heimatstadt. Das beweisen die Themen bei den monatlichen Treffen. Sie hat jetzt einen neuen Vorsitzenden.

Ihre Jahreshauptversammlung hielt die Landsmannschaft im neuen Vereinslokal "Hansa Haus" in der Brienner Straße in München. Vorsitzender Sebastian Lobinger hieß dazu auch Karl Beer vom Bürgerverein Nabburg willkommen.

In seinem Rückblick erwähnte er den Vortrag über den Münchner Stadtteil Trudering mit dem Titel "Münchens Ferner Osten". In der April-Versammlung berichtete Elmar Heimerl über die Geschichte der Post in Nabburg. Im Mai hielt Mitglied Reinhard Behrens einen Vortrag über das Schaffen seines Vaters, den Künstler und Bildhauer Waldemar Behrens. Lobinger erinnerte auch an das gemeinsame Singen im November und die Nikolausfeier im Dezember mit Gästen aus Nabburg. Der Verein zählt 56 Mitglieder, etwa die Hälfte davon besucht regelmäßig die monatliche Versammlung.

Zum Ende seiner Amtszeit als Vorstand der Landsmannschaft Nabburg zog Lobinger ein kurzes Resümee der letzten Jahre. Er erklärte, es sei immer sein Ziel gewesen, das Vereinsleben durch Vorträge interessant und abwechslungsreich zu gestalten und damit die Mitglieder zu binden. Vielleicht sei nicht alles gelungen, aber vieles sei erreicht worden, auch weil er aus den eigenen Reihen immer wieder durch hervorragende Beiträge unterstützt wurde. Für ihn, so Lobinger, seien die Jahre an der Spitze des Vereins bereichernd gewesen.

Danach machte sich Luitgard Plößl-Neuger zur Sprecherin aller Anwesenden und dankte dem scheidenden Vorsitzenden für seine ausgezeichnete Arbeit; lange anhaltender Applaus bestätigte sie. Plößl-Neuger übernahm dann auch den Vorsitz des Wahlausschusses. Zum neuen Vorsitzenden wurde Johann Brandl gewählt, zweiter Vorsitzender ist weiterhin Konrad Ringlstetter.

Die Kassengeschäfte führt auch künftig Erna Zitzmann. Zur neuen Schriftführerin wurde Gabriele Baum gewählt. Sie übernimmt das Amt von ihrer Vorgängerin S. Sagstetter. Die Kasse prüfen in Zukunft Erika Denk und Josef Grötsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.