Handwerkertag im Museum

Josef Hauer, Zimmerermeister im Ruhestand, stellt dem Bezirksmuseum an den Veranstaltungstagen zum Jahresmotto einige seiner kunstvoll gearbeiteten Dachstuhlmodelle historischer Gebäude zur Verfügung. Er wird sie den Besuchern auch am Aktionssonntag vorstellen. Bild: hfz
Lokales
Nabburg
19.08.2015
0
0
Getreu dem Jahresmotto "Wer will fleißige Handwerker sehen" veranstaltet das Oberpfälzer Freilandmuseum am Sonntag, 23. August, ab 13 Uhr ein buntes Programm rund um das Thema "Handwerk". So führen die Maurer des Museums beim Hüthaus aus Thonlohe das Mauern eines Brunnens vor und zeigen, wie Blockbaufugen des Hauses abgedichtet und geweißt werden. In der Handwerkerhalle werden die Fachwerkwände des Austragshauses Köstlerwenzel aufgelegt, abgebunden und rekonstruiert. Folgt man von dort aus dem Rundgang durchs Gelände, kann man im Mühlental dem Museumszimmerer beim Bau einer Rundholzbrücke zuschauen. Darüber hinaus werden an diesem Tag Werkzeuge ausgeschmiedet und geschärft und der Restaurator erklärt, was man beim Umgang mit Museumsobjekten beachten muss.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.