Herzliche Geste im Advent

Die "Geschwister Winterer" übernahmen den musikalischen Part bei der Adventsfeier, zu der die Firma Tyczka schon zum 49. Mal eingeladen hatte.
Lokales
Nabburg
13.12.2014
1
0

Bereits zum 49. Mal richtete die Firma Tyczka eine Adventsfeier im BRK-Seniorenheim aus. Das Ehepaar Sigi und Dr. Hans-Wolfgang Tyczka besuchte dazu am Donnerstagnachmittag die "Arche Noah" und hielt Überraschungen für die Bewohner bereit.

Vorweihnachtliches Ambiente herrschte bei der 49. Tyczka-Adventsfeier, zu der auch Pfarrerin Irene Friedrich und Pfarrer Hannes Lorenz gekommen waren, ebenso Bürgermeister Armin Schärtl und stellvertretender Landrat Arnold Kimmerl. BRK-Kreisvorsitzender und Altlandrat Volker Liedtke bedankte sich wie seine Vorredner bei den Rot-Kreuz-Mitarbeitern für die mehr als gute Atmosphäre im Heim, die Geborgenheit und den Geist, die die Beliebtheit der beiden Häuser in Burglengenfeld und Nabburg ausmachen.

Dr. Hans-Wolfgang Tyczka findet, dass Weihnachten und Advent Gelegenheit geben, Spenden zu sammeln und diese an bedürftige Stellen weiterzuleiten. In seiner in der Energieversorgung tätigen Unternehmensgruppe werden Lehrlinge wie Stammpersonal dazu angehalten, für die "Gute Tat" etwas zu spenden. Hierzu sind schon einige beachtliche Beträge zusammengekommen, zum Beispiel 10 000 Euro für die Aktion "Menschen helfen Menschen". Besonderes Augenmerk gelte jetzt auch den vielen Flüchtlingen, die auf fremde Hilfe angewiesen sind.

Richtig weihnachtlich wurde es sodann beim Gesang der "Geschwister Winterer" aus Schwarzenfeld. Die von Marita Lobenhofer vorgelesene Geschichte "Der Christbaumständer" brachte alle Anwesenden herzhaft zum Lachen. Nach Kaffee, Plätzchen und Stollen teilte das Ehepaar Tyczka an die mobilen Mitbewohner die mitgebrachten Geschenke aus und machte auch Abstecher in die einzelnen Krankenzimmer, um dort ebenfalls Pakete zu überreichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.