Hungrige Mäuler auf dem Kirchturm

Hungrige Mäuler auf dem Kirchturm (tib) Der kleine Jungstorch kann es scheinbar kaum erwarten, dass Papa oder Mama wieder ins Nest kommen - und Futter dabei haben. Das Storchenpaar auf dem Dach der Friedhofskirche hat in diesem Jahr mindestens drei Junge - sie wurden von Storchenbetreuer Karl Beer bereits gesehen, und ob sie weitere Geschwister haben, ist noch nicht bekannt - großzuziehen. Für die beiden Altstörche eine schweißtreibende Arbeit: Während einer der beiden Eltern beim Nachwuchs im Nest bl
Lokales
Nabburg
18.05.2015
0
0
Der kleine Jungstorch kann es scheinbar kaum erwarten, dass Papa oder Mama wieder ins Nest kommen - und Futter dabei haben. Das Storchenpaar auf dem Dach der Friedhofskirche hat in diesem Jahr mindestens drei Junge - sie wurden von Storchenbetreuer Karl Beer bereits gesehen, und ob sie weitere Geschwister haben, ist noch nicht bekannt - großzuziehen. Für die beiden Altstörche eine schweißtreibende Arbeit: Während einer der beiden Eltern beim Nachwuchs im Nest bleibt, hat der andere dafür zu sorgen, dass die hungrigen Mäuler schnellstmöglich gestopft werden. Bild: Tietz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.