Im Seniorenheim eine "Reise ins Glück"

Im Seniorenheim eine "Reise ins Glück" (jua) Bunte Blumen, Sonnenschirme, Unterhaltungsmusik und kühle Getränke: Das war für die Senioren des Hauses St. Johannes das ideale Ambiente für ein fröhliches Sommerfest. Das Personal lud dazu ein. Die Leiterin des Seniorenheimes, Angelika Leopold, hatte bei der Begrüßung schon einige Schweißtropfen auf der Stirn. Sie meinte, das Wetter wäre schon fast zu schön, um im Garten, der von den Mitarbeitern in ihrer Freizeit angelegt wurde, zu feiern. Doch trotz hoher
Lokales
Nabburg
08.08.2015
3
0
Bunte Blumen, Sonnenschirme, Unterhaltungsmusik und kühle Getränke: Das war für die Senioren des Hauses St. Johannes das ideale Ambiente für ein fröhliches Sommerfest. Das Personal lud dazu ein. Die Leiterin des Seniorenheimes, Angelika Leopold, hatte bei der Begrüßung schon einige Schweißtropfen auf der Stirn. Sie meinte, das Wetter wäre schon fast zu schön, um im Garten, der von den Mitarbeitern in ihrer Freizeit angelegt wurde, zu feiern. Doch trotz hoher Temperaturen gab Akkordeonspieler Heinz Küffner aus Kelheim, ein Dauercamper in Perschen, altbekannte Lieder aus früheren Zeiten zum Besten und freute sich über den Applaus der Heimbewohner und ihrer anwesenden Verwandten. Annemarie Ramesch aus Wackersdorf wünschte auf ihrer Drehorgel "Eine Reise ins Glück". Kühle Fruchtbowle löschte den Durst, gegen den Hunger gab es Herzhaftes vom Grill. Bild: jua
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.