Jugendblaskapelle brennt beim Neujahrskonzert musikalisches Feuerwerk ab

Jugendblaskapelle brennt beim Neujahrskonzert musikalisches Feuerwerk ab (bph) Ein festliches Feuerwerk der Blasmusik brannte die Jugendblaskapelle am Samstag ab. In der vollen Nordgauhalle boten die über 90 Instrumentalisten gut drei Stunden lang symphonische Tondichtungen, moderne Werke oder traditionelle Melodien. Höhepunkte im Konzertprogramm waren unter anderem die Klangbilder "At the break of Gondwana", "Klang der Alpen" sowie "Pantomime" - ein Solostück für Euphonium. Dabei glänzte der gebürtige
Lokales
Nabburg
05.01.2015
0
0
Ein festliches Feuerwerk der Blasmusik brannte die Jugendblaskapelle am Samstag ab. In der vollen Nordgauhalle boten die über 90 Instrumentalisten gut drei Stunden lang symphonische Tondichtungen, moderne Werke oder traditionelle Melodien. Höhepunkte im Konzertprogramm waren unter anderem die Klangbilder "At the break of Gondwana", "Klang der Alpen" sowie "Pantomime" - ein Solostück für Euphonium. Dabei glänzte der gebürtige Nabburger Markus Koppmann. (ausführlicher Bericht folgt). Bild: bph
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.