Kinder auf den Spuren des Honigs

Kinder auf den Spuren des Honigs Woher kommt eigentlich der Honig? Auf diese und viele andere Fragen gab es für die Schüler der zweiten Klassen der Maria-Schwägerl-Schule und der Grundschule Nabburg auf dem Lern- und Erlebnisbauernhof in Brudersdorf eine Antwort. Die Kinder besuchten mit Erlebnisbäuerin Daniela Schönberger die hofeigenen Bienenstöcke und lernten dabei viel über die Strukturen in einem Bienenvolk. Gemeinsam mit Imker Hermann Bronold stellten die Zweitklässler ihren eigenen Honig her. Die
Lokales
Nabburg
14.07.2015
0
0
Woher kommt eigentlich der Honig? Auf diese und viele andere Fragen gab es für die Schüler der zweiten Klassen der Maria-Schwägerl-Schule und der Grundschule Nabburg auf dem Lern- und Erlebnisbauernhof in Brudersdorf eine Antwort. Die Kinder besuchten mit Erlebnisbäuerin Daniela Schönberger die hofeigenen Bienenstöcke und lernten dabei viel über die Strukturen in einem Bienenvolk. Gemeinsam mit Imker Hermann Bronold stellten die Zweitklässler ihren eigenen Honig her. Dieser wurde natürlich auch gleich auf einem Brot probiert. Dieser gemeinsame Unterrichtsbesuch der beiden Schulen fand im Zuge der seit einigen Jahren bestehenden Kooperation "gemeinsam Lernen" statt. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.