Klassentreffen des Jahrgangs 1944
Freudiges Wiedersehen

Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit wurden beim Klassentreffen des Jahrgangs 1944 wach. Bild: hfz
Lokales
Nabburg
04.11.2015
3
0
Bereits zum fünften Mal trafen sich die Klassenkameraden des Jahrgangs 1944 der Volksschule Nabburg. Dieses Mal fand das Treffen in Nabburg statt. Am Vormittag wurde zum Weißwurstfrühstück in den "Alten Pfarrhof" eingeladen. Anschließend stand die szenische Führung "Der venezianische Kaufmann" im Freilandmuseum auf dem Programm. Bei Kaffee und Kuchen im Museumswirtshaus gab es vieles zu erzählen. Zum Abendgottesdienst in der Pfarrkirche begrüßte Stadtpfarrer Hannes Lorenz die Klassenkameraden, die für den Marienaltar eine Kerze gestiftet hatten. Beim Abendessen im "Alten Pfarrhof" gab es noch einen interessanten Film über Nabburg, der so manche Erinnerung aufkommen ließ. Natürlich wurden in den Abendstunden noch etliche Lausbubengeschichten aus der Schulzeit in geselliger Runde erzählt. Bevor die ehemaligen Klassenkameraden Abschied voneinander nahmen, beschlossen sie noch ein baldiges Wiedersehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.