Kleiderkammer: Änderungen und Bitte
Für Flüchtlinge

Lokales
Nabburg
17.11.2015
38
0
Bei der von Claudia Deiner geführten Kleiderkammer für Flüchtlinge ergeben sich ab 19. November einige Änderungen, die sowohl von Spendern als auch von Bedürftigen zu beachten sind.

Jeweils am Donnerstag in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr werden Spenden im Stephanusheim angenommen. Besonders groß ist der Bedarf an warmer Kleidung (am besten Größe 158), Bettwäsche und Bettzeug, Handtüchern, Winterschuhen, Geschirr, Töpfe, Besteck, vor allem aber an Kinderkleidung und Schuhen. Claudia Deiner bittet um diese Sachspenden, die aber noch gut funktionsfähig und auch sauber sein sollen.

Die Ausgabezeit bleibt wie bisher am Freitag von 10.30 bis 11.30 Uhr. Es wird besonders darauf hingewiesen, dass auch Bedürftige aus der Bevölkerung von der Bekleidungskammer versorgt werden können - Alleinerziehende, Rentner, Arbeitslosen und sonstige Bedürftige .

Der Arbeitskreis Flüchtlinge koordiniert die Versorgung der Flüchtlinge, die in Nabburg untergebracht sind. Daher ergeht die dringende Bitte, keine Sachspenden wie Kleidung, Fahrräder oder Möbel direkt in deren Wohnungen abzugeben. Bis zur nächsten Bekanntgabe einer Kontaktadresse in der Zeitung steht Claudia Deiner für ihre Hilfsangebote und dergleichen zur Verfügung. Sie ist unter der Handy-Nummer 0151/56633095 jeweils ab 17 Uhr zu erreichen.

Kleine Spenden erwünscht

Die Mitglieder in diesem Arbeitskreis arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. Es entstehen dennoch mitunter Kosten, zum Beispiel für Lernmittel, die von der Ausländerbehörde nicht gedeckt werden können. Deshalb bittet der Kreis um kleine Spenden für diese Zwecke. Für Spenden über zehn Euro, die unter Iban DE 24 7505 1040 0031 3381 97 bei der Sparkasse überwiesen werden, könnte auch eine Spendenquittung ausgestellt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.