Laufen für THW-Jugend

Brigitte Frenzel verteidigte erfolgreich ihren Stadtmeistertitel beim Benefizlauf des SV Diendorf. In der Herrenkonkurrenz holten sich erstmals Erik Hille den Siegerpokal. Bild: arm
Lokales
Nabburg
02.10.2015
50
0

Bei strahlendem Sonnenschein traten 129 Walker und Läufer zum elften Nabburger Benefizlauf an. Während sich bei den Damen eine "alte Bekannte" über den Stadtmeistertitel freute, gab es bei den Herren eine Premiere.

(arm) SV-Vorsitzender Christian Beer und das Organisationsteam mit Ingrid Scharf, Rita Holzgartner, Sepp Anzer, Günter Nosseck, Martin Lobinger, Armin Schärtl und Toni Bauer hatten wieder alles bestens vorbereitet. Die Feuerwehr Diendorf, die Wasserwacht und das BRK sorgten wieder für einen reibungslosen Ablauf.

DJ "Fenkerl" untermalte das Rennen mit Musik im Zieleinlauf. Erstmals gab es auch eine Startnummern-Tombola mit einem ersten Preis in Höhe von 200 Euro. Aus den Startgeldern und einer Spende des Schirmherrn Rudi Reil konnten schließlich 1200 Euro Erlös an die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerkes Nabburg überreicht werden. Thomas Wilhelm, der Jugendleiter des THW, bedankte sich namens seiner Jugendgruppe und betonte, dass der Erlös der Einrichtung eines Jugendraumes in der Unterkunft am Fichtenbühl zugutekommen werde. Stadtmeister bei den Herren wurde erstmals Erik Hille, bei den Frauen verteidigte Brigitte Frenzel ihren Titel aus dem letzten Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.