Mädchen stirbt bei Brand in Reihenhaus

In einem Reihenhaus am Stadtrand von Nabburg (Kreis Schwandorf) spielte sich am Dienstag eine Tragödie ab. Bei einem Wohnzimmerbrand starb eine Achtjährige an einer Rauchvergiftung. Bild: Dobler
Lokales
Nabburg
02.12.2015
14
0

Die Serie schwerer Brände in der Region reißt nicht ab. Am Dienstag in der Mittagszeit wurde ein achtjähriges Mädchen Opfer einer Rauchvergiftung, als sich im Wohnzimmer seines Elternhauses durch ein Feuer dichter Qualm entwickelte.

Vor dem Reihenhaus am Stadtrand von Nabburg (Kreis Schwandorf) spielten sich nach dem Brandausbruch um 13.30 Uhr dramatische Szenen ab. Die 38-jährige Mutter des Mädchens wollte von einem Nachbarn Hilfe holen. Doch die beiden fanden sich ausgeschlossen, da die Haustür ins Schloss gefallen war. So nahm der 64-Jährige kurzerhand eine schwere Spitzhacke und brach die Türe auf.

Dahinter im Gang befand sich der sechsjährige Sohn der Familie, der mit einer leichten Rauchvergiftung vom Nachbarn gerettet wurde - der sich dabei selbst leicht verletzte. Die achtjährige Schwester des Buben kam in dem Qualm ums Leben. Sie wurde gegen 14 Uhr von Atemschutzträgern der Feuerwehr leblos im Erdgeschoss gefunden und aus dem Haus getragen. Dort warteten bereits die Notärzte. Doch gelang es nicht, das Kind zu reanimieren.

Brandursache unbekannt

Mutter und Sohn wurden zur Behandlung und Beobachtung nach Regensburg geflogen. Den Vater (37), der aus der Arbeit an den Ort der Tragödie geeilt war, nahmen Mitglieder des Kriseninterventions-Teams der Johanniter in Obhut, um ihn psychologisch zu betreuen. Rund 60 Retter waren in dem dicht besiedelten Wohngebiet über einen längeren Zeitraum im Einsatz.

Da sich das Feuer in dem betroffenen Gebäudeteil nicht ausbreitete, wurden die angrenzenden Reihenhäuser zwar durch den schwarzen Qualm in Mitleidenschaft gezogen, aber nicht durch Flammen. Um herauszufinden, wie es zu dem Unglück kommen konnte, hat die Amberger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.