Mehr als 100 Jugendliche schaffen den Feuerwehr-Wissenstest

Mehr als 100 Jugendliche schaffen den Feuerwehr-Wissenstest (ral) Zum zweiten Termin beim diesjährigen Wissenstest für die Feuerwehrjugend trafen sich die Nachwuchskräfte aus den Feuerwehren der Stadt Nabburg und der Gemeinde Stulln. Sie legten die Prüfung mit Erfolg ab. Das Thema lautete wie schon einen Tag zuvor in Dürnsricht: "Organisation der Feuerwehr". Dazu gehörten unter anderem Fragen wie: Wer steht an der Spitze der Feuerwehren im Landkreis, oder wer muss den Brandschutz in der Gemeinde oder St
Lokales
Nabburg
04.12.2015
11
0
Zum zweiten Termin beim diesjährigen Wissenstest für die Feuerwehrjugend trafen sich die Nachwuchskräfte aus den Feuerwehren der Stadt Nabburg und der Gemeinde Stulln. Sie legten die Prüfung mit Erfolg ab. Das Thema lautete wie schon einen Tag zuvor in Dürnsricht: "Organisation der Feuerwehr". Dazu gehörten unter anderem Fragen wie: Wer steht an der Spitze der Feuerwehren im Landkreis, oder wer muss den Brandschutz in der Gemeinde oder Stadt herstellen? Die Teilnehmer aus dem Bereich Land 4/1 bestanden alle die Prüfung. Der zuständige Kreisbrandmeister Helmut Schatz zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung und der großen Teilnehmerzahl an beiden Tagen. Insgesamt beteiligten sich 123 Jugendliche aus den beiden Kommunen. Bild: ral
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.