Modellbauausstellung am Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Nostalgie auf Eisenbahnschienen

Die Schnellfahrstrecke für die modernen Züge der Bahn ist eine weitere Attraktion für Eisenbahnfans. Bild: tja
Lokales
Nabburg
16.10.2015
3
0
Der Schornsteinfeger steht auf dem Dach und kehrt den Kamin - an sich nichts ungewöhnliches. Allerdings werkelt er nur im Maßstab 1:87, genauso wie der mähende Bauer, der sprudelnde Zierbrunnen oder der Polizist, der den Verkehr regelt: Zu bestaunen sind diese "bewegten Welten" im Miniformat bei der Herbstausstellung des Modelleisenbahnclubs Naabtal (MEC), die am Sonntag im Clubheim in der Austraße stattfindet.

Wer sich zwischen 10 und 17 Uhr in die Austraße 10 aufmacht, kann noch mehr staunen. Auf der MEC-Anlage können sich die Eisenbahn- und Modellbaufans in die Blütezeit des detailgetreu nachgebauten Nabburger Bahnhofs versetzen. Dazu gehört auch der Nabburger Bahnübergang und die eingleisige Nebenbahn mit der "Bocklbruck". Neben der Darstellung des modernen Güterverkehrs lockt auch die mittlerweile fertiggestellte ICE-Schnellfahrstrecke samt Computersteuerung.

Ganz neu ist das Faller-Car-System mit der per Infrarot arbeitenden Abstandssteuerung. Ganz schön flott sind auch der "Alex" und die "Vogtlandbahn" unterwegs, während der "Schönseer Bockl" und der Triebwagen eher nostalgische Gefühle wecken. Darüber hinaus warten auch mehrere private Anlagen mit alten Märklin-Zügen und edlen Dieselloks.

Der Besuch der Ausstellung bietet natürlich die Gelegenheit, sich aus erster Hand über den Modellbau zu informieren und Erfahrungen auszutauschen. Interessierte sind übrigens auch bei den wöchentlichen Clubabenden gerne gesehen. Auch für das leibliche Wohl hat das MEC-Team am Sonntag gesorgt und bei einer Tombola gibt es unter anderem zwei Startpackungen zu gewinnen. Der Kostenbeitrag von 2,50 Euro für Erwachsene und von einem Euro für Kinder wird in den weiteren Ausbau der Anlage gesteckt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.