Neusather Rosstag mit Sternritt, Tierschau und Vorführungen
Pferde nehmen Museum in Beschlag

Der sechsspännige Brauereiwagen fährt auch beim 23. Neusather Rosstag durch das Museumsgelände. Archiv-Bild: Moser
Lokales
Nabburg
08.09.2015
1
0
Der 23. Neusather Rosstag findet am Sonntag, 13. September, ab 9 Uhr im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath statt. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm rund um das Pferd, besonders um das Nutzpferd, das über Jahrhunderte den Menschen bei der mühevollen Arbeit in Wald und Flur unterstützte.

Um 9 Uhr sammeln sich die Reiter nach einem Sternritt bei der Raiffeisenhalle im Bezirksmuseum. Der Nabburger Pfarrer Gottfried Rottner zelebriert dort um 10 Uhr einen Feldgottesdienst mit anschließender Pferdesegnung. Die musikalische Begleitung übernehmen die Oberpfälzer Parforcehornbläser.

Ab 11.15 Uhr werden bei einer Schau verschiedene Pferderassen vorgestellt und am Außenweg des Museums Kutschfahrten angeboten. Für Kinder besteht die Möglichkeit auf den freundlichen Huzulen-Ponys zu reiten. Bei der Zielheimer Schmiede aus Klardorf zeigt Werner Stubenvoll zwischen 11 und 15 Uhr das Schmieden von Hufeisen und Beschlagen der Pferdehufe. Um 12 Uhr bringt Stephan Hofmann mit seinem sechsspännigen Wagen das Bierfass zum Bieranstich. Ab 13 Uhr beginnt die Vorstellung verschiedener Gespanne und Pferderassen mit Feldarbeitsgeräten und anschließend begeben sich die Pferde zu den Feldarbeiten im Museumsgelände.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.