Plus der Oberpfalz will Fachkräfte in Region halten
"Da schau her"

Lokales
Nabburg
21.02.2015
15
0
Mit dem Projekt "Regionalmarketing Oberpfalz" will "das Plus der Oberpfalz" Fachkräfte für diesen Raum gewinnen und auf Dauer binden. Der Slogan "Da schau her" soll auf die Vorzüge der Region aufmerksam machen.

In der Mitgliederversammlung des kommunalen Zusammenschlusses im Rathaus in Nabburg stellte Christoph Aschenbrenner vom Verein Regionalmarketing Oberpfalz die Aktion vor. Der Verein will Kommunen und Unternehmen durch eine Stellenbörse und Willkommenspakete unterstützen.

Die Beteiligten vereinbarten auch die Bewerbung um den bayerischen Qualitätspreis 2016. Dafür soll jede der dem "Plus der Oberpfalz" zugehörigen Kommunen Zahlen aus dem aktuellen Haushalt liefern.

Bei der Messe "transport logistic" in München Anfang Mai will sich der kommunale Zusammenschluss präsentieren. Bereits am 8. März wird "das Plus der Oberpfalz" auf der Messe "Regio" in Weiden vertreten sein.

Mitglieder sind Kommunen entlang der A 93 von Weiden über Luhe-Wildenau und Wernberg-Köblitz bis Nabburg, Schwarzenfeld und Wackersdorf sowie Leuchtenberg, Schnaittenbach Schmidgaden, Pfreimd und Guteneck.
Weitere Beiträge zu den Themen: Luhe (1374)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.