Radlerbus nimmt Betrieb wieder auf - Erstmals auch Fahrten von Schönsee in Richtung Nabburg
In zwei Richtungen auf den Freundschaftsweg

Vom Nabburger Bahnhof startete der Radlerbus zu seiner ersten Fahrt in diesem Jahr. Bild: ral
Lokales
Nabburg
28.04.2015
3
0
Seit zwei Jahren können Radler, die auf dem Freundschaftsweg unterwegs sind, das Angebot des Radlerbusses nutzen. Er bringt sie von Nabburg aus in Richtung Schönsee. In diesem Jahr gibt es eine Neuerung: Fahrten sind künftig auch in der Gegenrichtung - also von Schönsee in Richtung Nabburg - möglich. Tim Dirmeier, der zuständige Sachbearbeiter im Landratsamt Schwandorf, stellte das Konzept des Radlerbusses beim Saisonstart am Nabburger Bahnhof vor. Das Fahrzeug wird auf der Strecke Nabburg-Oberviechtach-Schönsee eingesetzt. Dies geschieht in diesem Sommer bereits zum dritten Mal. Neu in diesem Jahr ist die Strecke in entgegengesetzter Richtung. Jeden Samstag, Sonntag und Feiertag fährt der Radlerbus entlang des Bayerisch-Böhmischen Freundschaftswegs. Die Fahrgastzahlen haben sich laut Dirmeier in den vergangenen beiden Jahren sehr positiv entwickelt. Während im Jahr 2013 rund 530 Radler den Bus nutzten, stieg die Zahl im vergangenen Jahr auf 640 Fahrgäste an, was eine Steigerung von rund 20 Prozent bedeutet. Die Kosten für den Landkreis liegen bei rund 12 000 Euro. Mit der Erweiterung des Angebotes kommen Mehrkosten in Höhe von 4000 Euro auf den Kreis zu. Damit könnten auch Touristen und Landkreisbürger aus den Bereichen Oberviechtach und Schönsee den Radlerbus nutzen.

Der Bus fährt von Mai bis Anfang Oktober an jeden Samstag, Sonntag und Feiertag sowie in den Ferien. Abfahrt in Schönsee ist um 8.30 Uhr und in Nabburg um 9.50 Uhr. Wer eine Radtour plant, muss sich am Vortag telefonisch anmelden. Pro Person kostet die Fahrt für die gesamte Strecke 7,55 Euro, für Kinder 4,55 Euro. Bayern-Tickets werden im Radlerbus anerkannt und auch ausgegeben. Bis zu 20 Fahrräder passen auf den Anhänger. Zum Start am Sonntag nutzte der Motorradclub Nabburg gleich die Gelegenheit, mit dem Bus zu fahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.