Räuchern mit heimischen Kräutern

Lokales
Nabburg
14.10.2014
1
0
Maria Kiener wird am Samstag, 18. Oktober, von 13.30 bis 15 Uhr im Oberpfälzer Freilandmuseum einen Kurs über die Anwendung, Wirkung und Geschichte von duftendem Räucherwerk halten. Sie wird zum Beispiel über die Rauhnächte sprechen, in denen Dinge geschehen und gegen deren negative Auswirkungen man sich mit dem Räuchern von Kräutern zu wehren versuchte. Das Räuchern spielte früher eine große Rolle, da die Mediziner bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts glaubten, Seuchen würden durch üble Gerüche hervorgerufen.

Das Räucher-Ritual ist auch heute noch, wie seit uralten Zeiten, ein faszinierendes Erlebnis, wenn pflanzliche Substanzen wie Hölzer, Harze und Kräuter beim Verbrennen in Rauch umgewandelt werden. Der Kurs kostet 17 Euro, die Materialkosten zwei Euro. Anmeldungen unter Telefon 09433/2442-0.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.