Realschüler auf Einladung der Ministerialbeauftragten in Pilsen
Kultur und angewandte Sprache

Lokales
Nabburg
05.05.2015
0
0
Eine zweitägige Kultur- und Sprachreise führte die Schüler des Wahlfaches Tschechisch der Naabtal-Realschule in die westböhmische Stadt Pilsen. Seit mehreren Jahren lädt die Ministerialbeauftragte für die Realschulen der Oberpfalz, Maria Kinzinger, die Absolventen des Wahlfaches zu einem Theaterbesuch nach Pilsen ein. Und die Nabburger durften als einzige Gruppe gleich zwei tolle Tage in Tschechien erleben.

Sie wollten einen umfassenden Eindruck von der Kulturhauptstadt 2015 bekommen und auch die tschechische Sprache vor Ort anwenden. Begleitet und unterstützt wurden sie dabei von den Lehrkräften Lucie Klárová, Elisabeth Schneider und Johannes Doleschal, die auch die Organisation übernommen hatten. Zum Programm gehörten eine Stadtführung mit Besuch des J. K. Tyl-Theaters, des "Muzeum Loutek" (Puppenmuseum) und der Großen Synagoge.

Im Neuen Theater erlebten die Jugendlichen das Musical "Freddie - the King of Queen". Einige Schülerinnen durften bei dieser Hommage an die Rockband "Queen" sogar richtige Bühnenluft schnuppern: Sie überreichten den Künstlern Rosen für ihre eindrucksvolle Darbietung. Vielleicht möchte nun so mancher Schüler seinen Eltern die Schönheiten der historischen Stadt Pilsen zeigen und dabei seine Tschechisch-Kenntnisse anwenden und erweitern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.