Realschüler holen mit Kugelbahnen Preis beim BesTec-Wettbewerb
Auf Platz zwei gerollt

Lokales
Nabburg
18.07.2015
0
0
. Mit 60 Schülern der sechsten Jahrgangsstufe arbeiteten die Lehrer Bertram Freundl und Liane Schuster an dem Projekt "In die Fußstapfen von Ingenieuren treten - Planen, Konstruieren und Bauen von Kugelbahnen mit den Schwerpunkten Statik und Konstruktion". In drei Monaten entwarfen und konstruierten die Schüler in Kleingruppen Kugelbahnen. Dazu erhielten sie Vorgaben zur Größe und zum Material. Alles weitere lag in den Händen der Schüler.

Damit die 18 Bahnen, die eine stattliche Größe bis zu 1,40 Meter erreichten, möglichst stabil wurden, ließen sich die Schüler von einem Bauingenieur und Statiker beraten. Für das Projekt erhielten sie nun beim BesTec-Wettbewerb der Scheubeck-Jansen-Stiftung der Maschinenfabrik Reinhausen (Regensburg) den zweiten Platz im Bereich Realschulen. Die Preisverleihung fand in der IHK in Regensburg statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.