Saisonstart mit Kopfsprung

Ab 1. Mai können Schwimmer in Perschen wieder ihre Bahnen ziehen. Bereits seit Monaten ist das Freibad-Team mit den Vorbereitungen beschäftigt. Unser Bild zeigt Helga Schuch, Anita Dirschwigl, Barbara Wagner, Volker Liebl, Hubert Horn (hintere Reihe von links), Norbert Wurmstein, Bürgermeister und Zweckverbands-Vorsitzenden Armin Schärtl, Lydia Kehl, Monika Götz, Natalia Gerasimenka und Anneliese Meier (vordere Reihe von links). Bild: hfz
Lokales
Nabburg
24.04.2015
36
0

Mit einem Köpfer ins Becken eröffnen die Bürgermeister aus Nabburg und Pfreimd sowie weitere Gäste zumeist recht sportlich die Freibadsaison. Am 1. Mai ist es wieder soweit: Die Rathauschefs gehen buchstäblich baden.

Bürgermeister Armin Schärtl weiß schon, was ihm am Freitag wieder blüht. Seine Freude über den Sprung ins Wasser wäre aber noch steigerbar: "Es würde uns freuen, wenn nicht nur wir frieren", hoffte er bei einem Pressegespräch im Freibad auf zahlreiche Besucher zur Saisoneröffnung. Seit Wochen ist die Freibad-Mannschaft auf dem Gelände unterwegs, um die Becken und die Außenanlagen für die Besucher herzurichten und auf Hochglanz zu bringen. In seinen Dank schloss Bürgermeister Schärtl, gleichzeitig Vorsitzender des Zweckverbandes "Freizeit- und Erholungszentrum Perschen", auch die Wasserwachts-Mitglieder ein, die am Beckenrand stehen und für die Sicherheit sorgen.

In diesem Jahr sind Investitionen von rund 100 000 Euro für den Austausch der Filteranlagen sowie das Weißen der Fassade eingeplant. Eine weitaus höhere Summe wird die Generalsanierung der Küche in der Winterpause verschlingen. Diese Investition ist für Schärtl aber dringend nötig: "Die jetzige Küche erfüllt die Anforderungen in keinster Weise mehr". Martina Klose gab einen kleinen Einblick in das Freibad-Programm in diesem Jahr. Angeboten wird wieder das Frühschwimmen jeden Mittwoch ab 7 Uhr sowie das Abendsschwimmen am Donnerstag bis 21 Uhr. Aquafitness ist dienstags von 9.15 Uhr bis 10.15 Uhr sowie donnerstags von 19 Uhr bis 20 Uhr. Der Preis pro Stunde beträgt 3,50 Euro. Anmeldungen sind nicht nötig.

Malwettbewerb für Kinder

Eine Premiere gibt es für die jungen Besucher: Bei einem Malwettbewerb für Drei- bis Zwölfjährige sollen sie ihren schönsten Tag im Freibad zeichnen. Eine Jury ermittelt am Saisonende die Gewinner. Als Preise gibt es neben Karten für die nächste Saison Artikel aus dem Freibad-Shop, der zum Beispiel Schwimmbrillen, Badebälle oder Aquajogging-Gürtel bereithält. Am Samstag, 20. Juni, ist auf dem Freibad-Gelände ein Sommernachtsfest geplant. Dabei sorgen voraussichtlich die "Nordgau Monophones" für die Musik. Wirt Erich Wiesenbacher übernimmt die Verpflegung. Die Gäste haben die Möglichkeit, bis um Mitternacht in den Becken ihre Bahnen zu ziehen. Eine wichtige Neuerung gibt es für Internet-Freaks: Auf dem Badgelände wurde ein "Hotspot" eingerichtet, der einen kostenfreien Zugang ins weltweite Netz gewährleistet.

Vorverkauf startet

Der Kartenvorverkauf für das Freibad läuft von Montag, 27. April, bis Donnerstag, 30. April, von 10 bis 12 Uhr an der Kasse oder im Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten.

___


Weitere Informationen im Internet:

http://www.freibad-perschen.de/
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.