Sehenswertes für das neue Jahr

Den neuen Kalender präsentierten (von links) Kreisverbandsvorsitzender Bernhard Werner, Franz Schießl (Vorstand Raiffeisenbank Bruck), Manfred Mehrl (Vorstand Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau), Fotograf Günther Moser, Christian Seidl (Vorstand Raiffeisenbank im Naabtal) und Sebastian Gehmacher (Vorstand Volksbank Burglengenfeld). Bild: jua
Lokales
Nabburg
30.11.2015
18
0

Er dient nicht nur zum Ablesen der Tage, er ist auch ein dekorativer Wandschmuck. Der Jahreskalender 2016 der Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Schwandorf erscheint bereits zum 29. Mal.

Zur Präsentation des Hochglanz-Fotokalenders, der in einer Auflage von 10 000 Stück gedruckt wurde und auf die vier Raiffeisenbanken im Landkreis verteilt wird, lud Kreisverbandsvorsitzender Bernhard Werner die Vorstände der Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Schwandorf sowie Autor Günther Moser, der es verstand, die Stimmung der Bilder einzufangen und dazu die passenden Texte und Bildbeschreibungen zu verfassen, in die Raiffeisenbank nach Nabburg ein. Die Bilder stammen aus dem Fotowettbewerb, der 2013 in Leben gerufen wurde. Die Ausschreibung zur Teilnahme ging wieder an alle Fotoclubs und alle Schüler ab der sechsten Jahrgangsstufe im Landkreis Schwandorf.

Unter dem Motto "Sehenswertes aus dem Landkreis Schwandorf" wurden insgesamt 90 Bilder, davon alleine 54 Stück von Schülern, eingesandt. Die ausgewählten und abgedruckten Bilder werden jeweils mit 250 Euro dotiert. Der Jahreskalender 2017, so verriet Bernhard Werner am Ende der Präsentation, soll mit Bildern zum Thema "Mystische Orte im Landkreis Schwandorf" bestückt werden.

Die Preisträger der Kalenderblätter 2016 heißen: Michael Rupp, Thomas Reichel, Josef Graf, Hubert Sorgenfrei, Josef Seiler, Franziska Dengler (Schülerin Regentalgymnasium Nittenau), Werner Sack, Wilhelm Wiefling, Andrea Koller (Schülerin Regental-Gymnasium Nittenau) und Konrad Jäger.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.