Treffen des Abschlussjahrgangs 1983/84 der Naabtal-Realschule
Wiedersehen nach 30 Jahren

Die Teilnehmer an den Klassentreffen stellten sich gerne zu einem Erinnerungsfoto zusammen. Bild: hfz
Lokales
Nabburg
14.10.2014
151
0
Das Ende der gemeinsamen Schulzeit jährte sich bereits zum 30. Mal. Dies war der Grund, dass sich der Abschlussjahrgang 1983/84 der Naabtal-Realschule zu einem Ehemaligentreffen einfand. Auf Initiative von Wolfgang Hösl, Gerald Lösch und Reinhard Mark wurde bereits vor einem Jahr damit begonnen, die Planungen voranzutreiben. Schließlich war es dann soweit, dass sich insgesamt 86 Ehemalige an der Realschule Nabburg zu einem herzlichen Wiedersehen trafen. Der sich nun seit August im Ruhestand befindliche, ehemalige Lehrer Bernhard Grill stellte sich gerne zur Verfügung, eine obligatorische Schulführung zu unternehmen. Die Teilnehmer freuten sich, dass die Rektorin Hannelore Reil-Heining dafür kurzzeitig die Räumlichkeiten überließ. Kurz vor Beginn der Führung wurde für die bereits verstorbenen Schulkameraden eine Gedenkminute eingelegt. Bei der anschließenden Einkehr im Gasthaus Herdegen in Untersteinbach wurden bis spät in die Nacht noch viele Erinnerungen an eine doch sehr schöne Schulzeit ausgetauscht. Hier gesellten sich auch noch die aktiven damaligen Lehrkräfte Gerda Bayer und Günther Holter zur Runde. Man war sich einig, dass dieses Treffen auch zum "40-Jährigen" stattfinden muss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.