Umgekehrter Horizont

Lokales
Nabburg
06.08.2015
4
0

Das diesjährige Programm in der Remise endet mit einer beeindruckenden Fotoausstellung von Wasserbildern. Sie zeigen die Welt anders.

Wenn der Fotoapparat auf eine Wasseroberfläche gerichtet ist, können sich ungeahnte Überraschungen in den entstandenen Bildern spiegeln. Ein weiterer Beweis dafür, dass unsere Umwelt uns unvorhersehbare Eindrücke vermitteln kann, wenn wir nur bereit sind, neue Sehensweisen an uns heranzulassen und innerlich zu verarbeiten.

Genau das will die Fotographin Anja Sauerer ihren Bildbetrachtern vermitteln. Sie ist Leiterin des "Antonia-Werr-Zentrums", einer heilpädagogisch-therapeutischen Einrichtung für Mädchen und junge Frauen im unterfränkischen St. Ludwig bei Kolitzheim zwischen Würzburg und Schweinfurt. In dieser beruflichen Tätigkeit erfüllt Frau Sauerer Aufgaben im Heilungsprozess schwer traumatisierter Frauen. Außerdem hat sie sich der Holzbildhauerei gewidmet und vor vier Jahren ein weiteres Hobby entdeckt, nämlich die Fotographie.

44 Wasserbilder

Dass sie auch noch Schlagzeug, Conga und andere Schlaginstrumente spielt, sei nur am Rande erwähnt. Ihre Heimatstadt ist Nabburg und hier verbringt sie oft Urlaub. Dementsprechend nahe liegend war es für Franz Grundler, die Tätigkeit dieser viel begabten Frau in der Remise mit einer Fotoausstellung zu würdigen.

Bei der Vernissage am Freitag begrüßte er die Gäste, allen voran Anja Sauerer, deren 44 ausgestellte "Wasserbilder" die Anwesenden sehr beeindruckten. Alles, was sich im Wasser spiegelt, erhält nun mal ein besonderes Aussehen durch den umgekehrten Horizont, der jedem Betrachter einen faszinierenden neuen Blick auf etwas vermittelt, das zwar real ein anderes Aussehen hat, in der Spiegelung des Wassers aber einen völlig neuartigen Eindruck erweckt.

Dementsprechend begeisterte der Blick auf diese Realitätsumkehrung und man war Anja Sauerer dankbar für die Ermöglichung neuen Sehens.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.