"Uncle Sally" gefällt dem Schmidt-Haus-Publikum - Country-Musik aus Regensburg
An Abenden wie dieser

Die Band "Uncle Sally" spielte im Innenhof des Schmidt-Hauses. Bild: kbw
Lokales
Nabburg
07.08.2015
7
0
Es gibt Tage, da passt einfach alles zusammen. In diesem Fall war es der Samstagabend beim Konzert von "Uncle Sally" im Schmidt-Haus. Der Innenhof speicherte die wohlige Wärme des Tages, ein bedeckter Himmel ließ sie nicht weichen und sorgte für eine völlig entspannte Grundstimmung im Publikum.

Zu den perfekten äußeren Bedingungen gesellte sich mit "Uncle Sally" eine Band, die von Beginn an ihre Zuhörerschaft in den Bann zog. "Uncle Sally" hat sich ganz der amerikanischen Country-Musik verschrieben und die fünf Regensburger schaffen es auch ihre eigene Faszination von Ragtime und Blue Grass direkt auf die Besucher zu übertragen.

Dabei bedienen sie sich geschickt aus dem reichhaltigen Repertoire der Countrymusic. Hits von Johnny Cash, Bob Dylan, Dolly Parton wechseln mit landläufig weniger bekannten Songs. Auf einen temperamentvollen Linedance folgt ein gefühlvolles, sentimentales "Ruby" von David Rawlings & Gillian Welch.

Und sie haben das Ganze wunderbar für ihre Besetzung arrangiert. Country geht auch ohne Schlagzeug! Dafür ist in erster Linie "die Wand" von "Uncle Sally", Bassist Peter Perzlmaier verantwortlich, der fast bescheiden aber bestimmt im Hintergrund arbeitet. Tausendsassa Stefan Schindlbeck wechselt behände und virtuos zwischen 5-String Banjo, Gitarre, Mandoline, Blues Harp, komplettiert den dreistimmigen Gesang. Boss Martin Dietl beherrscht Gitarre, Mandoline, Guitjo meisterhaft. Komplettiert wird das Sally-Instrumentarium durch die Fiddle von Sepp Zauner. Sepp führt humorvoll durchs Programm, kann sich im Zusammenspiel dezent zurücknehmen, um dann aber als Solist virtuos zu glänzen.

Für den ureigenen Sound von "Uncle Sally" ist die Stimme der "Lady in Black" verantwortlich. Ulrike Dirschl ist eine echte Bühnenpersönlichkeit. Mal temperamentvoll, mal einfühlsam überzeugt und beeindruckt sie vollends nicht nur mit ihrem tollen Gesang.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.