Urkunden und Kompasse für junge Leseratten
Fit in der Bücherei

Urkunden gab es für die Kinder zum Abschluss des Programms "Ich bin Bib(liotheks)fit". Bild: hfz
Lokales
Nabburg
15.07.2015
7
0
Für die Schüler der zweiten Jahrgangsstufe der Grundschule Nabburg und Diendorf stand bereits zum dritten Mal ein Besuch in der Pfarrbücherei auf dem Stundenplan. Nachdem die Schüler bei ihrem ersten Besuch in der ersten Klasse einen knallgrünen Rucksack für die zu entleihenden Bücher bekommen hatten und ein ganzes Jahr kostenlos den Service der Bücherei nutzen konnten, wurde dieses Mal das Programm "Ich bin Bib(liotheks)fit" zum Abschluss gebracht.

Die Besonderheit an dieser Bibfit-Aktion: Jeder Besuch wird durch einen Aufkleber in einer Teilnehmerkarte bestätigt. Diese Karte enthält insgesamt zehn Felder. Die Kinder, die alle Aufkleberfelder gefüllt haben, erhalten als Sonderpreis einen Kompass. Nachdem die Schulklassen aus Nabburg mit ihren Klassenleiterinnen in der Bücherei angekommen waren, wurden sie vom Büchereiteam Elfriede Jauernig, Edith Wilhelm und Christine Wilhelm begrüßt. Bei dem Spiel "Wo finde ich ein Buch?" mussten die Schüler anhand der Signaturen und farbigen Beschilderung ein bestimmtes Buch finden. Dafür erhielten die Kinder je einen Buchstaben. In der Gruppenarbeit konnten sie dann den Buchstabensalat zu einem sinnvollen Spruch zusammenlegen. Und so stand am Schluss der Satz: "Bücherei: Lesen macht Spaß!"

Den Abschluss bildete die Übergabe der Urkunden und der Kompasse, damit die Kinder weiterhin den Weg zur Pfarrbücherei finden werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.