Vorführungen zu Büschelbinden und Kissendruck - "Venezianischer Kaufmann" unterwegs
Alles rund um Kräuter im Freilandmuseum

Lokales
Nabburg
12.08.2015
2
0
Im Freilandmuseum wird an Mariä Himmelfahrt für Groß und Klein wieder ein interessantes Programm angeboten. Ab 13 Uhr beginnt am Samstag das Kräuterbüschelbinden, das ein fester Bestandteil der ländlichen Kulturgeschichte der Oberpfalz ist. Die Kräuterführerinnen Ulrike Gschwendtner, Gabi Bretsch und Theresia Herdegen führen die Kunst Kräuter-Buschen-Bindens vor. An ihrem Stand kann man nach Anleitung seinen eigenen Strauß binden oder bereits gebundene Buschen erwerben. Jeweils um 14, 15 und 16 Uhr wird dieser alte Brauch näher erklärt: Welche Pflanzen verwendet man, was hat es mit der Anzahl der Kräuter auf sich, und auch wofür stehen die einzelnen Pflanzen/Kräuter?

Der "Venezianische Kaufmann" befindet sich am Samstag wieder auf seiner Reise nach Böhmen. Ab 14 Uhr können ihn die Besucher durch das Freilandmuseum begleiten. Die Führung kostet für Erwachsene zehn (ermäßigt acht) Euro, für Kinder bis zum zwölften Lebensjahr drei Euro. Kinder bis zum Schulalter sind frei. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 09433/2442-0 erforderlich.

In der Schallerhof-Stube zeigt Marianne Zisler ab 13 Uhr den Handstoffdruck. Wer Lust hat, kann zuschauen oder mitmachen. Dem Motto des Tages entsprechend, bringt sie handbedruckte Kräuterkissen, gefüllt mit frischen Kräutern aus dem eigenen Garten mit. Bei der Vorführung zeigt Marianne Zisler wie auf alten Leinen oder Mehlsäcken dieser Handdruck, der aus der alten Technik des Blaudruckes entstanden ist, durchgeführt wird. Außerdem kann man Tischdecken, Läufer, Sofakissen und Taschen erwerben, die alle mit dem alten Druck verziert sind. Kinder können gegen ein Entgelt von einem Euro kleine Lavendelsäckchen bedrucken und mit nach Hause nehmen.

Wer zu Hause noch Naturstoffe wie Seide, Leinen oder Baumwolle hat, kann diese mitbringen und gegen ein kleines Entgelt bedrucken lassen oder selbst bedrucken. Passend zum Frauentag gibt es Wohlfühlkissen gefüllt mit unterschiedlichen Duft- und Heilkräutermischungen.

Ebenfalls ab 13 Uhr erfahren Kinder Informatives über Kräuter und können ihr Wissen gleich anwenden, wenn sie zusammen mit Fabiene Ring Kräuterbadesalz herstellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.