Vorschlagsfrist für Kulturpreis und verdiente Vereinsmitglieder endet am 17. Oktober
Stadt ehrt Persönlichkeiten

Lokales
Nabburg
27.09.2014
0
0
Die Stadt Nabburg verleiht wieder den Kulturpreis. Es werden besonders eigenständige Leistungen ausgezeichnet. Laut Vergaberichtlinien kann der Preis an Einzelpersonen oder Gruppen vergeben werden für Leistungen auf Gebieten der Literatur, der bildenden Kunst, der Wissenschaft, der Musik, der Fotografie, des Films, der Heimatpflege, des Umweltschutzes und im sozialen Bereich.

Einer Mitteilung der Stadt zufolge werden Personen, die sich mit einem städtischen Thema befassen und/oder sich um Nabburg in hervorragender Weise verdient gemacht haben geehrt. Bei mehreren gleichwertigen Vorschlägen werden die Arbeiten, die sich mit einem städtischen Thema befassen, bevorzugt. Das Vorschlagsrecht für Personen oder Gruppen steht allen Nabburgern sowie Schulen, Vereinen oder Organisationen zu. Der Stadtrat vergibt den Preis dann in nichtöffentlicher Sitzung. Über die Höhe des Preisgeldes sowie die Art der Preisvergabe entscheidet der Stadtrat. Die Vorschläge sind formlos, schriftlich bei der Stadt Nabburg, Oberer Markt 16, bis spätestens 17. Oktober einzureichen.

Außerdem ehrt die Stadt wieder verdiente Vereinsmitglieder. Schriftliche Vorschläge dazu können ebenfalls bis 17. Oktober bei der Stadt gemacht werden. Höchstens fünf Personen werden bei der Bürgerversammlung ausgezeichnet. Voraussetzung ist, dass der zu Ehrende mindestens 15 Jahre in einem Nabburger Verein führend tätig gewesen ist. Ein entsprechender Aushang befindet sich an der Bekanntmachungstafel vor dem Rathaus und im Internet unter www.nabburg. de
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.