Zu zahlreichen Pokalen geflogen

Lokales
Nabburg
05.01.2015
0
0

15 Vereine der Reisevereinigung Nabburg 86 brachten im Reisejahr 2014 im Altflug 22 017 Tauben und im Jungflug 5574 Tauben zum Einsatz. Auch auf Kreis- und Bezirksebene schnitten die Taubenzüchter gut ab.

Vorsitzender Willibald Pirzer begrüßte im Gasthaus "Wilder Mann" in Pfreimd die Mitglieder aus 15 Vereinen zur Herbstversammlung. In seiner Rückschau berichtete er von 14 Altflügen und 4 Jungflügen. Er freute sich über das gute Abschneiden auf Kreis- und Bezirksebene.

RV-Meister wurde die Schlaggemeinschaft Wolfgang + Wolfgang Zirwick mit 54 Preisen und 19 799 Preiskilometern. Die Schlaggemeinschaft holte ebenso die Männchen-Meisterschaft mit drei Tauben, die Jährigen-Meisterschaft, den bestgereisten jährigen Vogel und das bestgereiste jährige Weibchen. Auf Platz zwei folgten Margarete und Dionys Prechtl mit 52 Preisen und 19 145 Preiskilometern. Andreas Brandstätter holte sich den Sieg bei der Weibchen-Meisterschaft und für das beste Weibchen. RV-Jungtiermeister wurde die Schlaggemeinschaft Johann + Johann Kiener, die auch für die beste Jungtaube ausgezeichnet wurde. Für den besten Vogel ging der Preis an Veronika Sittl.

Wolfgang + Wolfgang Zirwick, Fuhrmann und Sohn, Katharina und Helmut Zanner sowie Hans und Jürgen Müller holten beim Flug Bettenbourg I mit den fünf schnellsten vorbenannten Tauben die Bronze-Medaille. Die Silbermedaille beim Flug Boullon mit den vier schnellsten Tauben ging an Tobias Lippert und Fabian Braun, Fuhrmann und Sohn sowie Johann Eckl.

Siegfried Ebnet, Martin Fuhrmann, Hans und Jürgen Müller errangen die Goldmedaille beim Flug Marvigal mit den drei schnellsten vorbenannten Tauben. Über die Sportuhr vom Flug Bettenbourg konnten sich Margarete und Dionys Prechtl freuen. Die Bronzemedaille im Jungflug vom Flug Darmstadt ging an Johann und Johann Kiener, Roland Maier, Wolfgang und Wolfgang Zirwick und die Familie Przywara. Mit Wanderpokalen wurden Margarete und Dionys Prechtl, Alois Neidl, Veronika Sittl, Wolfgang und Wolfgang Zirwick, M.+Chr+M Stefan sowie Johann und Johann Kiener ausgezeichnet. Bei den anstehenden Neuwahlen wurden alle Vorstandsmitglieder für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Willibald Pirzer fungiert erneut als Vorsitzender. Sein Stellvertreter ist Franz Heldmann, Doris Leonhardt ist als Schriftführerin tätig. Ambros Galli fungiert als Kassier und Jürgen Müller als Jugendobmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.