Handball
Hochmotivierter Gegner

Sport
Nabburg
16.04.2016
6
0

Zu ungewohnter Zeit erwartet die Zuschauer am Samstag, 16. April, 16 Uhr, im Sportpark in Schwarzenfeld ein Spitzenspiel. Die Damen der HSG Nabburg/Schwarzenfeld treffen in ihrer vorletzten Heimpartie auf den HC Sulzbach.

Während sich die HSG-Damen durch den Punktgewinn gegen den TV Helmbrechts bereits den Klassenerhalt gesichert haben, kämpfen die Gäste aus Sulzbach um einen Relegationsplatz zum erneuten Aufstieg in die Bayernliga. Sie liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der SG Schwabach/Roth. Deshalb ist davon auszugehen, dass die Gäste hochmotiviert im Sportpark antreten. Beim Hinspiel gab es für die HSG-Damen nicht den Hauch einer Chance. Mit 19:33 unterlagen sie einer souveränen Sulzbacher Mannschaft. Vor allem die sehr bewegliche Abwehr machte den Völkl-Schützlingen immense Probleme.

Klassenerhalt sicher


Der Ligaverbleib ist sicher und das gibt den HSG-Damen wieder mehr Selbstvertrauen und Sicherheit. Zumindest die technischen Fehler konnten in den letzten Begegnungen abgebaut werden, was sich positiv auf das Angriffsspiel auswirkte. In der Defensive sind jedoch noch immense Mängel vorhanden, die sich am Samstag gegen ein sehr agiles Angriffsspiel der Sulzbacher Spielerinnen bemerkbar machen werden. "Wir müssen unsere Abwehr stabilisieren, denn Sulzbach hat ein schwer ausrechenbares Angriffsspiel", warnt Trainer Wolfgang Völkl. Das Spiel der Gäste hat sich in letzter Zeit sehr positiv entwickelt. Anders als in den vergangen Jahren gibt es keine Hauptakteurin mehr, sondern die Verantwortung lastet auf mehreren Leistungsträgerinnen.

Aber auch bei den HSG-Damen wird es personelle Veränderungen geben. Unter anderem fehlt Nathalie Fleischmann verletzungsbedingt. So darf man gespannt sein, wie sich dies auf den Spielfluss der HSG-Damen auswirken wird. "Sulzbach hat zur Zeit einen Lauf. Da müssen wir uns was einfallen lassen. In Sulzbach waren wir in der Vorrunde chancenlos und jetzt wollen wir uns beim Heimspiel besser verkaufen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.