Start der Medenrunde
Erfolglos nach zwei Spielen

Sport
Nabburg
24.05.2016
9
0

Vier Mannschaften der Tennisabteilung im TV Nabburg kämpfen in der Medenrunde um Punkte. Davon mussten bis jetzt nur die Herren 60 antreten. In zwei Spielen blieben sie allerdings sieglos.

Zum Saisonauftakt auf den Tenniscourts war die Mannschaft des TV Nabburg zu Gast beim TG Neunkirchen und kehrte mit einem 7:7-Unentschieden im Gepäck nach Hause zurück. Roland Eder und Gerhard Schmid gewannen ihre Einzel klar in zwei Sätzen, Wolfgang Pfeifer unterlag seinem Kontrahenten in zwei Sätzen. Hans Pamler kämpfte bis zum Match-Tie-Break, musste den Platz aber ebenfalls mit einer Niederlage verlassen. In den Doppelpartien holten Pfeifer/Schmid mit einem klaren Zwei-Satz-Sieg einen weiteren Punkt für die Gäste. Allerdings unterlagen Pamler/Eder nach einem verlorenen Match-Tie-Break, was in der Endabrechnung das 7:7-Unentschieden bedeutete.

Zur zweiten Partie empfingen die Nabburger die Mannschaft des SV Altenstadt. Nach den Einzeln war die Begegnung noch ausgeglichen. Wolfgang Pfeifer holte die Punkte klar in zwei Sätzen, Roland Eder setzte sich knapp im Match-Tie-Break durch. Gerhard Schmid verlor seine Partie erst im Match-Tie-Break und Siegfried Grasser musste wegen einer Verletzung im zweiten Satz die Punkte an die Gäste abgeben. Die beiden hart umkämpften Doppel mit Eder/Pfeifer und Schmid/Grasser wurden jeweils erst im Tie-Break verloren, so dass die Begegnung mit 4:10 Punkten an die Gäste ging.

Am Samstag hat die Mannschaft der Herren 60 die TSG Mantel-Weiherhammer zu Gast. Die Damenmannschaft startet in die Medenrunde mit dem Heimspiel gegen den TC Rieden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tennis (244)TV 1880 Nabburg (33)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.