Zweifacher Bezirksmeister

Lukas Blödt, der neue Bezirksmeister im Zielschießen in der Altersklasse U14, und Spartenleiter Albert Bauer bei der Übergabe der Ehrennadel. Bild: hfz
Sport
Nabburg
01.04.2016
32
0

Mit Lukas Blödt haben die Stockschützen des TV 1880 Nabburg einen zweifachen Bezirksmeister in ihren Reihen. Im Winter 2015/16 startete Lukas Blödt, begleitet von seinen Vater Stefan Hösl und seinem Betreuer Hubert Süß, bei den Bezirksmeisterschaften im Zielschießen in der Donauarena in Regensburg. Dort trafen sich die besten Stockschützen aus der Oberpfalz in ihrer jeweiligen Altersklasse in der Disziplin Zielschießen. Im ersten Durchgang hatte er Probleme, sich auf dem Eis zurecht zu finden und erzielte nur 58 Punkte. Im zweiten Durchgang zeigte er sein Können und brachte es aus 115 Punkte.

Mit einem deutlichen Abstand von 25 Punkten zum Zweitplatzierten sicherte sich Lukas Blödt, wie schon im Sommer auf der Anlage in Untertraubenbach auf Asphalt, auch auf Eis den Titel Bezirksmeister im Zielschießen in der Altersklasse U14 männlich.

Der Spartenleiter und Fachwart im Zielschießen des Kreises 604 Schwandorf, Albert Bauer, überreichte die entsprechende Ehrennadel nun an den jungen Sportler.

Die Erfolge von Lukas Blödt tragen auch schon erste Früchte für seine Verein, dem TV 1880 Nabburg e.V. Inzwischen trainieren regelmäßig vier bis fünf Jugendliche bei den Stockschützen. Alle Jugendlichen, die das Stockschießen ausprobieren möchten, sind willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lukas Blödt (1)Stockschützen TV 1880 Nabburg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.