74-Jähriger schwer verletzt
A 93 war nach Unfall am Samstag erneut gesperrt

Symbolbild (Foto: dpa)
Vermischtes
Nabburg
27.11.2016
768
0

Nach der Massenkarambolage am Donnerstag mit der Folge einer langen Totalsperre der A 93 zwischen Schwarzenfeld und Nabburg kam es Samstag an fast der gleichen Stelle erneut zu einer folgenschweren Kollision.

Diesmal waren nur zwei Autos beteiligt, aber es gab im Gegensatz zu Donnerstag einen Schwerverletzten - ein 74-jähriger Mann. Er war mit einem Ford Kuga in nördlicher Richtung unterwegs, als sein Wagen gegen 17.15 Uhr auf Höhe Nabburg von einem Seat Ibiza gerammt wurde, den ein 23-jähriger aus Wernberg-Köblitz steuerte. Der Ford schleuderte, überschlug sich und blieb im Grünstreifen auf seiner linken Seite liegen. Totalschaden war auch am Seat zu verzeichnen. Dessen Fahrer wurde leicht verletzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.