Ab Montag Weltwasserwoche im Freilandmuseum
Mit über 2000 Kindern

Baudirektor Mathias Rosenmüller (sitzend rechts), sein Mitarbeiter, Bauoberrat Reinhold Melzer (sitzend links) sowie Landrat Thomas Ebeling und Kulturreferent Franz Pfeffer (stehend) organisieren die 17. Oberpfälzer Weltwasserwoche vom 18. bis 25. April im Freilandmuseum Neusath-Perschen. Bild: Hirsch
Vermischtes
Nabburg
15.04.2016
15
0

104 Grundschulklassen aus der ganzen Oberpfalz mit über 2000 Kindern haben sich für die 17. Oberpfälzer Weltwasserwoche vom 18. bis 25. April im Freilandmuseum Neusath-Perschen angemeldet. Sie erwartet ein Parcours mit 17 Stationen. Zur Eröffnung kommen am Montag um 10 Uhr auch Bezirkstagspräsident Franz Löffler und Landrat Thomas Ebeling.

Die organisatorischen Fäden laufen beim Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Weiden, Baudirektor Mathias Rosenmüller, seinem Mitarbeiter, Bauoberrat Reinhold Melzer, und dem Kulturreferenten des Landkreises, Franz Pfeffer, zusammen. Sie konnten 50 Mitwirkende aus Umweltorganisationen, Gewerbe und Behörden zur Mitarbeit gewinnen.

Die Kinder, ausnahmslos Schüler der vierten Klassen, können den Parcoursverlauf selbst bestimmen. Das Angebot ist vielfältig und reicht von der Gewässerbiologie über den Amphibien- und den Bodenschutz bis hin zur Wassernutzung. Es geht um Wasserspeicherung, Rückhaltung und wirtschaftliche Nutzung im Fischteich. Ebenso werden Hochwasserschutz, Wasserkreislauf und Transportwege thematisiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.