Autobrand auf der Autobahn 6 bei Nabburg
Entgegenkommender Autoreifen verursacht Unfall

Symbol-Bild (Foto: dpa)
Vermischtes
Nabburg
24.11.2016
172
0

Auf der Autobahn 6 kurz vor der Anschlussstelle Nabburg-West kam am Mittwoch, 23. November, einer 31-jährigen Frau ein herrenloser Autoreifen entgegen. Nach einem missglücktem Ausweichmanöver entwickelte sich Rauch und der Audi Q5 brannte komplett aus.

Eine 31-Jährige befuhr am Mittwoch gegen 20.05 Uhr mit ihrem Audi Q5 die A 6 in Richtung Tschechien. Als ihr auf der linken Fahrspur kurz vor der Anschlussstelle Nabburg-West ein herrenloser Autoreifen entgegen kam, versuchte sie dem Reifen auszuweichen. Dies gelang ihr nicht und sie überfuhr den Reifen. Dadurch wurde die Kraftstoffleitung vermutlich beschädigt. Es kam sofort zu einer Rauchentwicklung. Die Frau stellte das Auto auf dem Seitenstreifen ab. Der Audi Q5 brannte total aus. Die 31-Jährige zog sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Die Autobahn 6 musste von 20.15 Uhr bis 21.40 Uhr für Lösch- und Reinigungsarbeiten komplett gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 31.000 Euro. Die Feuerwehren aus Schmidgaden und Trisching übernahmen Löscharbeiten und Verkehrslenkung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.