Der Wald als Erlebnisort: Schüler des Schmeller-Gymnasiums im Naturkundezentrum
Forscherkiste gibt ungewöhnliche Einblicke

Die Klassen 6a und 6c des Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasiums erkundeten gemeinsam mit ihren begleitenden Lehrerinnen Sabine Singer und Iris Hösl das Walderlebniszentrum in Sinzing und das Naturkundemuseum in Regensburg. Bild: hfz
Vermischtes
Nabburg
19.07.2016
6
0

Zwei Förster, die zusätzlich als Waldpädagogen ausgebildet sind, führten die Gymnasiasten aus der sechsten Klasse durch den Wald und erläuterten die wichtigsten Erkennungsmerkmale der einheimischen Bäume. Dies erfolgte im Walderlebniszentrum in Sinzing interaktiv, sodass die Jugendlichen von Anfang an mit Elan dabei waren: "Wir bekamen jeweils verschiedene Blätter in die Hand und mussten diese nach Blattform, Blattrand und weiteren Merkmalen beschreiben. Zusätzlich sollten wir den zugehörigen Baum in einem abgegrenzten Gebiet suchen und benennen ", erklärte eine Schülerin. Zudem wurden auch Themen in Bezug auf die heutige Waldwirtschaft besprochen. In der Abschlussrunde fassten die Schüler die Ergebnisse zusammen und konnten ihr neu gewonnenes Wissen in einem Staffellauf unter Beweis stellen. Die angehenden Waldexperten erfuhren auch noch vieles über die Tiere dieses besonderen Lebensraums. Dabei nahmen die Ameisen eine zentrale Stellung ein, die direkt an einem stattlichen Ameisenhaufen beobachtet werden konnten. Im Anschluss daran ging es zurück ins Naturkundemuseum nach Regensburg. Gut gestärkt und erholt mussten jetzt Fragen in Form einer Rallye beantwortet werden. Dabei ging es um die Lebensräume Wasser und Wald mit den Schwerpunkten "Säugetiere" und "Insekten". Dazu wurden die Ausstellungen im Museum und eine Forscherkiste als Anschauungsmaterial genutzt. Als besondere Attraktionen konnten sogar eine lebende Vogelspinne, eine Würfelnatter und ein Bienenkasten hinter Glas bestaunt werden.

Weitere Beiträge zu den Themen: Schmeller-Gymnasium (7)Walderlebnistag (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.