Fasching prägt den SMV-Tag - Programm mit Spielen und Vorführungen
SMV-Tag mit unterhaltsamem Programm

Sie waren mal ausnahmsweise nicht zum Essen gedacht: Die Radieschen mussten beim SMV-Tag für einen chemischen Versuch herhalten. Bilder: jua (2)
Vermischtes
Nabburg
06.02.2016
21
0

Nicht nur ein kunterbuntes Angebot gab es am SMV-Tag der Naabtal-Realschule. Auch viele Überraschungen hatte das Organisationsteam für die Besucher bereit.

Der Unsinnige Donnerstag animierte förmlich zum Verkleiden. Und so kam es, dass hin und wieder maskierte Lehrer oder Schüler die Wege der Besucher kreuzten. Zunächst übernahm Schulleiterin Hannelore Reil-Heining das Zepter und eröffnete die Veranstaltung.

Gut gefüllt zeigte sich die Aula bei den Aktivitäten des Ratespieles der 9b "Wer wird Millionär?" oder der "Oscar-Verleihung" der 8c. In den Fachräumen versammelten sich viele Passanten und freuten sich zum Beispiel, der närrischen Zeit angepasst, handgefertigte Faschingsbrillen und -bärte kaufen zu können. Eine durchaus gelungene Idee hatte die Klasse 8d mit ihren Ansteckbuttons, welche mit einer eigenen Fotografie, am Computer ausgedruckt, versehen waren. Die Losverkäufer der Tombola hatten alle Hände voll zu tun und waren mit ihren Preisen schon bald am Ende.

Die Radieschen im Experimentierraum lagen nicht zum Essen bereit, sie mussten sich einem Versuch, der Radieschenindikator-Herstellung, unterziehen. Der rote Farbstoff der Schale zählt zur Gruppe der Anthocyane und kann mit Hilfe von Spiritus herausgelöst werden. Durch Indikatoren kann man feststellen, ob die Flüssigkeiten sauer, neutral oder alkalisch sind.

Bis Mittag lief das Programm, und die Besucher mussten sich schon beeilen, um alle Ereignisse mitzubekommen. Bei sämtlichen Wettkämpfen, wie zum Beispiel Bobbycar-Rennen, "Schlag den Lehrer", Strohsack-Duell oder Kickerturnier kam ein gewisser Sportsgeist zu Tage. Klimmzüge am Reck in der Turnhalle oder das Bierkistenstapeln verlangten äußerste Disziplin, was, wie sich herausstellte, auch für manchen Lehrer kein Problem war.

Kaffee und ein Stück selbst gebackener Kuchen der Schülereltern machten die Ruhepause bei beschwingter Kaffeehausmusik, gespielt von den Musiklehrkräften der Schule, schmackhaft. Zu bewundern gab es auch einen Auftritt der Nabburger Prinzengarde, die schon vorab gut gelaunt auf den Weiberfasching einstimmte. Der Erlös des SMV-Tages wird, wie üblich, einem wohltätigen Zweck gespendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Naabtal-Realschule (17)Wettbewerbe (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.