Gute Stimmung bei der Brudersdorfer Kirwa - Festgottesdienst in der Kirche und Zeltbetrieb auf ...
Landjugend feiert mit vielen Gästen

Mit Musik ging es zum Kirwa-Auftakt von der Kirche in Brudersdorf zum Festplatz. Bild: ral
Vermischtes
Nabburg
14.07.2016
47
0

-Brudersdorf. (ral) Die KLJB Brudersdorf lud an diesem Samstag zur Kirchweih ein. Sie dauerte nur einen Tag, was der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Mit Alleinunterhalter Bernhard Jambor wurde lange auf dem Dorfplatz gefeiert.

Dazu gehört auch der Kirchweihbaum. Er wurde schon am Freitagabend durch die KLJB und viele freiwillige Helfer am Sportplatz aufgestellt. Am Samstag galt es, den Vorplatz zum alten Schulhaus für die Kirchweih am Abend vorzubereiten. Es wurden zwei Zelte aufgebaut, und ein Grillwagen wurde aufgestellt.

Bevor es los ging mit den Feiern, fand in der Filialkirche Brudersdorf am Abend ein Festgottesdienst statt, den Kaplan Christian Blank zelebrierte. Bürgermeister Armin Schärtl und einige Stadträte waren da auch schon dabei. Anschließend zogen sie mit den Besuchern in das Festzelt bei der alten Schule ein. Dort zapfte Schärtl das erste Fass Bier mit zwei Schlägen an. Anschließend stieß er mit der Vorsitzenden der KLJB Brudersdorf, Franziska Kleierl, deren Stellvertreterin Antonia Giehrl, Vorsitzendem Simon Giehrl und Kaplan Christian Blank auf eine gute Kirchweih an. Anschließend wurde noch lange gefeiert. Für die richtige Kirchweihstimmung war in diesem Jahr "Tschucki Tschucki" verantwortlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirwa Brudersdorf (1)Landjugend Brudersdorf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.