Ideen für fairen Handel
Gymnasium will "Fairtrade School" werden

Bei der ersten Sitzung des Fairtrade-Teams um Oberstudienrätin Iris Hösl (links) und Elternvertreterin Johanna Baumann (Zweite von links) entwickelten (von links) Laura Mailbeck, Florian Hösl, Gideon Lorenz, Simon Amann und Emil Straub bereits zahlreiche Ideen. Schulleiter Franz Xaver Huber (hinten rechts) versprach jedwede Unterstützung. Bild: hfz
Vermischtes
Nabburg
09.02.2016
26
0

Seit der Gründung der Schülerfirma "Laissez-Fair(e)" vor fünf Jahren engagiert sich das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium verstärkt im Bereich des "Fairen Handels". Bei vielen schulischen Gelegenheiten werden fair gehandelte Produkte aus dem reichhaltigen Sortiment des "Eine-Welt-Ladens Teublitz" verkauft. So liegt es nahe, dieses Engagement mit dem Erwerb des Zertifikats "Fairtrade-School" als Schulfamilie auch sichtbar nach außen zu tragen.

Der erste Schritt im Bewerbungsprozess wurde nun unternommen: Das für die Zertifizierung notwendige Schulteam fand sich zu einer konstituierenden Sitzung zusammen. Die Gruppe, die sich aus der Initiatorin und Leiterin der Schülerfirma, Oberstudienrätin Iris Hösl, der Ernährungsberaterin Johanna Baumann als Elternvertreterin sowie aus Schülern zusammensetzt, wurde von Schulleiter Franz Xaver Huber begrüßt. Er bedankte sich für das soziale Engagement und machte deutlich, dass er dem Team jederzeit unterstützend zur Seite stehen werde, weil er von der Sache überzeugt sei. Die Schule erfülle bereits jetzt große Teile der für die Zertifizierung erforderlichen Kriterien, da regelmäßig fair gehandelte Produkte verkauft und zahlreiche Unterrichtseinheiten zum Thema "Fairer Handel" stattfinden.

Ideen für umfangreiche zusätzliche Schulaktionen wurden im Anschluss in der "Gründerrunde" diskutiert. Die Planungen sind vielversprechend und warten mit einigen Überraschungen für die Schulfamilie auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.