Johannes Zimmet holt sich den begehrten Titel
Reh für Fischerkönig

Vorjahressieger Peter Schlosser (links) übergab die Königskette an den neuen Fischerkönig Johannes Zimmet (Mitte). Vorsitzender Günther Kloske gratulierte. Bild: ral
Vermischtes
Nabburg
09.11.2016
23
0

Die Nabburger Sportangler feierten beim "Kräuterbeck" den neuen Fischerkönig Johannes Zimmet. Beim gemeinsamen Essen gab es übrigens keinen Fisch, sondern Rehbraten.

Vorsitzender Günther Kloske freute sich, 60 Mitglieder begrüßen zu dürfen und hob hervor, dass es sich hierbei um den Kern des Vereins handele, der sich an den Gemeinschaftsveranstaltungen beteiligt und stets für die anfallenden Arbeiten verfügbar ist. Anschließend bedankte er sich bei einigen Damen mit kleinen Präsenten für die tatkräftige Unterstützung beim alljährlichen Fischerfest. Johannes Zimmet brachte beim Königsfischen 30,5 Kilo Brachsen zur Waage, dicht gefolgt von Matthias Baier mit 28,5 Kilo und Dennis Hubs mit 20,7 Kilo. Insgesamt konnten von 42 erfolgreichen Anglern 375 Kilo Fisch auf die Schuppen und später beim Fischerfest und dem Mittelalterlichen Markt auf den Grill gelegt werden. Andreas Meiler entschied das Anfischen mit einem Karpfen von über vier Kilo für sich.

Das Vatertagsfischen dominierte Thomas Lorenz ebenfalls mit einem sieben Kilo schweren Karpfen. Beim Aal- und Wallerfischen errang Christian Haberl den Pokal und Franz Brem den Wallerpreis. Das Abfischen gewann Lokalmatador Peter Prey mit einer zwei Kilo schweren Brachse aus der Schwarzach.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.