Kleine Oase in der Arche Noah

Vermischtes
Nabburg
10.09.2016
35
0

Eine Refugium ist unter den Händen von Sonja Zühlke im BRK-Senioren- und Pflegeheim "Arche Noah" entstanden. Im Zuge der Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft entschied sich Sonja Zühlke für eine nachhaltige Projektarbeit. Sie legte einen Erinnerungsgarten an, dessen Blumen, Gerüche und Gegenstände Anhaltspunkte für Gespräche bieten. Herzstück ist ein Pavillon, ein schattiger Rückzugsort. Möglich gemacht wurde er durch Spenden der EMZ Hanauer, der TBG, der Pflasterfirma Roland Beez, von Bürgermeister Armin Schärtl, Angehörigen und Besuchern. Sonja Zühlkes Eltern Elfriede und Gerhard brachten ihren "grünen Daumen" ein. Die Senioren freuen sich über das nette Plätzchen. Bild: hfz

Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (587)Seniorenheim Arche Noah (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.