Konzert mit heiterer Frühlingsstimmung

Eine Reise in den Frühling unternahm die Naabtal-Realschule mit ihren Konzertbesuchern. Das Startsignal gab der Chor der sechsten Klasse. Bilder: jua (3)
Vermischtes
Nabburg
05.03.2016
96
0

Die Naabtal-Realschule ließ am Donnerstag den Winter hinter sich und verbreitete bei einem Konzertabend mit breitgefächertem musikalischen Repertoire Frühlingsstimmung. Für die Besucher in der voll besetzten Aula hielten die Musiker einige "tonangebende" Leckerbissen bereit.

Beschwingt mit Liedgut aus Schottland ("My Bonnie is over the Ocean") und Irland ("What shall we do with the drunken Sailor?") lud der Chor der 6c mit Musiklehrer Andreas Merl zu einem regelrechten Frühlingsausflug ein. Konnte man den einen oder anderen damit noch nicht aus den Startlöchern locken, so schaffte das im zweiten Part die Percussion-Gruppe unter Leitung von Doris Götz. Sie zeigte, was man so alles aus einer Trommel oder einem Cajon herausholen kann.

"Boomwhacker", so hießen die darauffolgend zu hörenden Instrumente, welche an Leitungsrohre erinnern, jedoch Töne angeben, die vom Publikum mit großem Applaus bewundert wurden. Gekleidet in fetzigen Jeans und weißen Blusen zeigte sich die Mädchentanzgruppe der 10c/10e mit ihren Formationen, welche Lehrerin Elisabeth Weber mit den Girls einstudierte. Musiklehrer Bernd Schöttl nahm sich der Schulband 1 an und freute sich über die Motivation des Duos Paya Wittenzellner und Isabella Schrödl, das "Radioactive" (Imagine Dragons) und "Otherside" von den Red Hot Chilli Peppers sang. Mit der Schulband 2 hatte er die Stücke "Apologize" von One Republic und "Narcotic" der Band Liquido eingeübt.

Nach der Pause wartete der große Chor mit vier Vorträgen auf, die zum Beispiel "Piano Man" (Billy Joel) oder Michael Jacksons "Earth Song" beinhalteten. "Frankie and Friends", so hieß die neue Lehrerband, die sich so zu Ehren von Frank Sinatra benannte. Studienreferendar Johannes Milian sang sich mit seiner weichen, wohlklingenden Tenorstimme, die an einen lauen Frühlingswind erinnert, mit dem Song "Misty" aus dem Album von Frank Sinatra in alle Frauen- und vielleicht auch manche Männerherzen. Dass es den Konzertgängern gefallen hat, zeigte der starke Beifall, der nicht lange auf sich warten ließ.

Das Ausflugsziel war erreicht. Die "Big-Band" von Musikfachmann Johannes Doleschal setzte den Schlusspunkt. Souverän und nach den Anweisungen des Dirigenten, zeigten die jungen Musiker, was sie in der Probewoche in Trausnitz alles gelernt hatten. "Sunday Morning", "Stand by Me" oder "Everbody Needs Somebody" gehörten zu ihren Vorträgen.

Freilich durfte auch eine Zugabe nicht fehlen. So wie bei allen Konzerten der Naabtal-Realschule führte Moderatorin Gertraud Betz locker-leicht durch den Programmabend. Schulleiterin Hannelore-Reil-Heining lobte ihre Schüler, Lehrer und Organisatoren für deren Engagement.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bigband (3)Naabtal-Realschule (17)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.