Neue Bücher mit Angeboten für Flüchtlinge - Beitrag zur Integration
Asylothek in der Bücherei

Das neue Angebot richtet sich auch an Asylbewerber. Unser Bild entstand beim Arbeitskreis-Treffen und zeigt (von links) Gabriele Graf, Gowri Sivalokarasa, Elfriede Jauernig, Dagmar Lihring, Mersakhan Nyasi, Barin Omar, Hadea Milli und Gesine Jaehnert. Bild: hfz
Vermischtes
Nabburg
17.06.2016
17
0

Die Leiterin der Bücherei, Elfriede Jauernig, durfte bei der Plauderstunde des Asylkreises am Mittwochvormittag die neu angeschafften Bücher aus der Asylothek den Betreuern und Asylbewerbern vorstellen, die sich darüber sehr freuten. Für alle Altersstufen sind Bücher vorhanden. So finden die Kleinsten Wimmelbücher. Zum Erlernen der deutschen Sprache helfen Bücher mit Lern-CD und zweisprachige Bücher. Zur Information über fremde Kulturen für die einheimischen Leser findet man nun in der Bücherei Bücher über Feste der Religionen, Begegnung der Kulturen, Multi-Kulti-Spiele bis hin zu wahren Geschichte über die Flucht und Träume junger Asylbewerber. In den insgesamt 50 Neuanschaffungen sind auch viele Romane. Die Bücherei St. Johannes möchte mit diesem Projekt zur Integration der Flüchtlinge einen Beitrag leisten. Möglich war die Anschaffung der Medien durch einen Zuschuss von der Diözese Regensburg.

Weitere Beiträge zu den Themen: Asylothek (3)Pfarrbücherei Nabburg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.