Neuwahlen bei Versammlung im Mittelpunkt
Neue Ortsbäuerinnen

Als Ortsbäuerinnen der Ortsverbände Diendorf, Brudersdorf und Stulln fungieren (von links) Maria Dobler, Karin Baier, Maria Harrer, Reinhilde Kreckl und Agnes Sebald. Bild: hür
Vermischtes
Nabburg
03.11.2016
43
0

Die Land- und Ortsbäuerinnen der Ortsverbände Brudersdorf, Stulln, Diendorf und Nabburg des Bayerischen Bauernverbandes trafen sich im Freibadrestaurant "Zum Wiesenbacher" zur Wahl der Ortsbäuerin und ihrer Stellvertreterin. Erstmalig konnte für den Ortsverband Nabburg keine Vertretung gefunden werden, so dass lediglich die drei übrigen Ortsverbände ihre Vertretungen wählten.

Für den Ortsverband Diendorf ist weiterhin Maria Dobler an der Spitze. Vertreten wird sie von Monika Scheibinger, die aufgrund einer Erkrankung nicht an der Wahl teilnehmen konnte. Der Ortsverband Brudersdorf wird künftig vertreten durch Karin Baier und ihrer Vertreterin Reinhilde Kreckl. Der Stullner Ortsverband wählte mit Maria Harrer ihre Ortsbäuerin. Sie wird durch Agnes Sebald für die nächsten fünf Jahre vertreten. Die Wahl wurde begleitet durch das anwesende Vorstandsmitglied des Kreisverbandes der Ortsbäuerinnen, Manuela Pronath aus Fensterbach.

Die Hauswirtschafterin und Ernährungsfachfrau Maria Münz informierte die Mitglieder der Ortsverbände anschließend in einem Vortrag über gesundes Essen und hatte zum Schluss einen Flyer mit zwei Rezepten und einem möglichen Wochenspeiseplan für vollwertiges Essen vorbereitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bayerischer Bauernverband (50)Ortsbäuerinnen (17)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.