Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen bietet Kindern ein Herbstferienprogramm an
Filzen und Basteln mit Bienenwachs

Vermischtes
Nabburg
31.10.2016
30
0

-Neusath . Kurz bevor das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen seine Pforten für das Winterhalbjahr schließt, bietet es für die jüngeren Besucher ein Herbstferienprogramm an.

Den Filzkurs "Draußen is so huscha kalt" gestaltet Anita Köstler am Mittwoch, 2. November von 13.30 bis 16.30 Uhr. Die Kinder filzen sich was Warmes für das Handgelenk, der Nikolaus macht sich auf den Weg und braucht ein Säcklein und wenn es draußen richtig kalt ist, tut das warme Kirschkernkissen richtig gut. Da fällt die Entscheidung schwer. Der Kurs eignet sich für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Kosten: 8 Euro pro Kind und 8 Euro Materialkosten.

Basteln mit Bienenwachs kann man am Donnerstag, 3. November, von 14 bis 16 Uhr mit Johanna Baumann. Bienen liefern nicht nur wertvollen Honig, sondern auch fein duftendes Wachs. Die Teilnehmer zaubern ein Windlicht aus reinem Bienenwachs oder gießen Kerzen für den Advent. Der Kurs ist für Kinder im Alter ab 6 Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro plus sechs Euro Materialkosten. Anmeldung für beide Angebote unter Telefon 09433/24420.

Räuchern lernen


Für Erwachsene ist ein Kurs am Samstag, 5. November, von 13.30 bis 16 Uhr gedacht. Da wird mit heimischen Kräutern und Blüten geräuchert. Die Geschichte des Räucherns ist so alt wie die Geschichte des Feuers. Die Menschen merkten, dass der Rauch beim Verbrennen von harzreicher Rinde und aromatischen Pflanzen duftete, wohltuend war und die Stimmung verändern konnte. Um ein Gefühl für den Duft der Kräuter zu bekommen, führt Kursleiterin Ulrike Gschwendtner mit den Kursteilnehmern verschiedene Räucherproben durch. Kräuter und Blüten und auch die wenigen Utensilien, die man für eine Räucherung benötigt, werden besprochen. Teilnehmer können ihre ganz persönliche Mischung kreieren. Anmeldung unter der Telefonnummer 09433/24420 möglich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.