Patenverein lässt Muskel spielen

Nach der Siegerehrung zeigt unser Foto die Vertreter der beteiligten Mannschaften, die Schiedsrichter und Pokalspender.
Vermischtes
Nabburg
03.08.2016
13
0

Bei den achten Stadtmeisterschaften im Feuerwehrautoziehen machten insgesamt acht Mannschaften mit. Sie hatten großen Spaß daran, wenngleich ihnen die Beteiligung viel Kraft kostete.

Am zweiten Tag des Hallenfestes der Feuerwehr Nabburg stand nach dem reichlichen Mittagstisch, zu dem wieder viele Nabburger ans Gerätehaus kamen, die achte Stadtmeisterschaft im Feuerwehrautoziehen im Mittelpunkt. Insgesamt hatten sich acht Mannschaften - sechs Herren- und zwei Damenteams - gemeldet. Im letzten Jahr fiel das Hallenfest aus und somit auch die Stadtmeisterschaft; in derselben Zeit feierte der Verein sein 150-jähriges Bestehen. Die Titelverteidiger von der Feuerwehr Pfreimd konnten in diesem Jahr nicht an dem Wettbewerb teilnehmen und somit ihren Titel auch nicht verteidigen. Heuer war der Wettstreit dafür sogar international: Zwei Mannschaften aus Horsovsky Tyn aus der Tschechischen Republik nahmen ebenfalls an dem Ziehen teil.

Es galt, das mehr als 50 Jahre alte Löschfahrzeug, welches sonst nur mehr als Oldtimer seinen Dienst tut, über eine bestimmte Strecke Am Haberstroh zu ziehen. Dabei kam es nicht nur auf Kraft an, sondern auch auf Ausdauer und Koordination der einzelnen Personen, die das Fahrzeug am Seil zogen.

Der erste Starter war zugleich der schnellste. 30 Sekunden brauchte bei den Männern die Mannschaft des Patenvereins aus Oberviechtach. Den zweiten Platz belegte die Mannschaft 2 aus Horsovsky Tyn mit 31,6 Sekunden, vor Horsovsky Tyn I mit 31,8 und der Jugendfeuerwehr Neusath mit 33,5 Sekunden. Den fünften Platz teilten sich zeitgleich mit 33,6 Sekunden die Zoigl-Boum der FFW Nabburg und die FFW Schmidgaden. Bei den Damen siegte die Vertretung der THW-Ortsgruppe Nabburg mit 47,6 Sekunden vor den Festdamen des Gastgebers mit 66,5 Sekunden. Anschließend erhielten die drei besten Mannschaften einen Pokal, jeder bekam eine Urkunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Nabburg (11)Hallenfest Nabburg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.