Schüler beweisen Forschergeist
Erste Runde des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“

Schulleiter Franz Xaver Huber (hinten rechts) und Fachbetreuer Josef Schiffl (hinten links) ehrten die Preisträger des Wettbewerbs "Experimente antworten" für ihre Leistungen. Bild: hfz
Vermischtes
Nabburg
12.02.2016
75
0

Auch in der ersten Runde des Landeswettbewerbs "Experimente antworten" im Schuljahr kann sich das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium wieder über zahlreiche Preisträger freuen. 43 naturwissenschaftlich interessierte Schüler machten sich mit Tatendrang, Kreativität und experimentellem Geschick ans Werk, um die kniffligen Aufgaben zu lösen.

Oberstudiendirektor Franz Xaver Huber beglückwünschte mit dem Fachbetreuer für Chemie sowie Natur und Technik, Studiendirektor Josef Schiffl, die Teilnehmer bei einer Feierstunde zu ihrem Erfolg und überreichte ihnen eine vom Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle unterzeichnete Urkunde. Der Schulleiter lobte den Forschungseifer der Schüler und ermunterte sie, sich auch weiterhin bei naturwissenschaftlichen Wettbewerben zu engagieren.

Selbständigkeit fördern


Der landesweite Wettbewerb "Experimente antworten" wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus begleitend zum Fach Natur und Technik ins Leben gerufen. Er soll die Schüler zum eigenständigen naturwissenschaftlichen Entdecken, Ausprobieren und Experimentieren anregen und ihre Selbständigkeit fördern. Die erste Runde stand unter dem Motto "Ganz schön spannend!" Die Arbeiten der Schüler mussten der Fachjury im Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) in München zur Bewertung zugesandt werden. Bayernweit beteiligten sich 1650 Schüler an der ersten Wettbewerbsrunde.

Urkunden und Sachpreis


Das höchste Prädikat "mit großem Erfolg" erhielten Deniz Bothner, Jonas Dickert, Lena Dickert, Luca Werner, Damian Willax, Benedikt Wolf (alle 5a), Philipp Aures, Christopher Paulus, Leon Rank, Max Wiederer (alle 5c), Simon Blank, Hoch Peter (beide 6a), Leon Griener, Bastian Vogt (beide 6c), Franziska Paulus (6d). Sie bekamen Urkunden sowie einen Sachpreis, eine mit "Experimente antworten" gravierte anatomische Pinzette aus rostfreiem Edelstahl.

Auch den anderen 28 Schülern gebührt Anerkennung für ihren Erfolg, der ihnen mit einer Urkunde bescheinigt wurde. Der Wettbewerb wird am Schmeller-Gymnasium Nabburg von den Lehrkräften Juliane Gerstl, Iris Hösl, Julio Punzmann, Birgit Röhrl, Josef Schiffl, Sabine Singer und Michael Sontheim betreut.

___



Weitere Informationen:

www.experimente-antworten.bayern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.