Spannende Ferien im Museum

In den Ferien brauchen die Schulkinder keine Langeweile zu befürchten. Dafür wird das Oberpfälzer Freilandmuseum mit seinem Programm sorgen. Archiv-Bild: Götz
Vermischtes
Nabburg
26.07.2016
38
0

Bunt, spannend und manchmal vielleicht auch wild - so lässt sich das Kinderprogramm für die Sommerferien im Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath beschreiben. Wer in den nächsten Wochen nicht verreisen kann, muss nichts verpassen.

Das Beste am Programm: Jeder Teilnehmer darf auch kostenlos ins Museum. In der Kursgebühr ist der Eintritt schon enthalten. Hier die einzelnen Termine:

Dienstag, 2. August, 9 bis 12 Uhr: "Wir bauen eine Schmuckschatulle" mit Schreinermeister Stefan Schedlbauer. Gefertigt wird eine feine Schmuckschatulle für geheime Schätze, Schmuck und Edelsteine. Dabei wird etwas über Holzverbindungen gelernt und wie man Holz zum Glänzen bringt. Gebühr 18 Euro plus Materialkosten 20 Euro; mitzubringen: Bleistift und Meterstab.

Mittwoch, 3. August, ab 21 Uhr: Fledermausführung mit Dr. Christian Stierstorfer. Die großen und kleinen Besucher können die Ultraschall-Echo-Ortungslaute der Fledermäuse bei ihrer Jagd auf Insekten hören und erfahren viel über Biologie, Lebensweise und den Schutz dieser Tiere. Gebühr: 6 Euro pro Kind, 8 Euro pro Erwachsener. Mitzubringen: Taschenlampe.

Donnerstag, 4. August, 13.30 bis 16.30 Uhr, "Im Filzgarten" mit Anita Köstler. Für den Spaziergang durch die Museumswiesen werden ein "Blumenkörbchen" und eine "Schlüssel"-Blume gefilzt. Gebühr: 8 Euro pro Kind, 13 Euro pro Erwachsener, plus Materialkosten 8 Euro; mitzubringen: zwei Handtücher und Plastiktüte.

Freitag, 5. August, 14 bis 16.30 Uhr: Gasbetonschnitzen mit Dominik Schleicher. Erarbeiten einer Fischfigur aus einem Gasbetonstein mit einer Raspel und anschließendes Anmalen; 15 Euro plus Materialkosten 5 Euro.

Mittwoch, 10. August, 9.30 bis 12.30 Uhr: "Warme Steine - weiche Steine - Filzsteine" mit Anita Köstler. Hergestellt werden Filzsteine als Glücksbringer, Handwärmer, Türstopper und Briefbeschwerer; Gebühr 8 Euro plus Materialkosten 6 bis 8 Euro je nach Verbrauch; mitzubringen: zwei Handtücher und Plastiktüte.

Mittwoch, 17. August, 13 bis 15 Uhr: Edelsteinarmbänder/Ketten mit einer passenden Schatztruhe mit Andrea Schmalzl basteln. Gemeinsam taucht man in die faszinierende Welt der Edelsteine ein. Gebühr 10 Euro plus Materialkosten 3 Euro.

Mittwoch, 17. August, von 15.30 bis 17.30 Uhr: Speckstein schnitzen mit Andrea Schmalzl. Kleine Tierchen, Anhänger oder Notizhalter aus Speckstein werden geschnitzt, gefeilt und geschliffen - jeder nach seinen eigenen Wünschen, Phantasien und Vorstellungen. Gebühr 10 Euro plus + Materialkosten 3 Euro.

Donnerstag, 18. August, von 14 bis 17 Uhr: Unterwegs im Wald wie die Räuber mit Astrid Knab. Es geht auf geheimen Pfaden durch den Wald. Gemeinsam erlebt man einen abenteuerlichen Nachmittag. Es wird ein eigener Adlerhorst gebaut und das Essen selbst gesammelt. Vielleicht findet man dabei das eine oder andere nützliche Ding. Gebühr: 17 Euro inklusive Imbiss.

Dienstag, 23. August, 14 bis 16 Uhr, Töpfern mit Eva-Maria Frank. Produziert werden ein lustiger Zaunhocker, ein Hund oder eine Katze, die von der Kursleiterin danach bunt glasiert werden. Gebühr: 16 Euro plus Materialkosten 3 Euro für Brand.

Mittwoch, 24. August, 13.30 bis 15.30 Uhr "Landwirtschaft vor 100 Jahren". Dabei geht es mit den Mitarbeitern des Oberpfälzer Freilandmuseums zum Stricke drehen, zur Flachsbearbeitung und zur Feld- und Stallarbeit ins Museumsgelände. Gebühr 7 Euro.

Die Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen sind direkt bei der Museumsverwaltung in Neusath vorzunehmen. Sie ist unter der Telefonnummer (09433) 24420 zu erreichen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.