Waldverein ehrt treue Mitglieder

Vorsitzender Bernhard Wiezorek (rechts) und Dritte Bürgermeisterin Heidi Eckl (Zweite von links) ehrten zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Waldverein. Bild: bph
Vermischtes
Nabburg
22.12.2015
34
0

"Ihre Leistungen für die Gesellschaft sind nicht hoch genug einzuschätzen", würdigte stellvertretende Bürgermeisterin Heidi Eckl die Aktivitäten des Oberpfälzer Waldvereins. Im Namen der Stadt dankte sie der Ortsgruppe für die unentgeltliche Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit.

Wie schon in den zurückliegenden Jahren erwies sich die vorweihnachtliche Feier erneut als eine der beliebtesten Veranstaltungen im Terminkalender des Waldvereins. Vorsitzender Bernhard Wiezorek war sich sicher, dass der Abend dazu beitragen werde, an den ursprünglichen Sinn der Weihnachtszeit zu denken, ohne die übliche Hektik und den oftmals übertriebenen bunten Lichterglanz.

Über 20 Veranstaltungen


Bei seinem kurzen Rückblick auf erlebnisreiche Stunden bei mehr als 20 Veranstaltungen erinnerte der Vorsitzende an interessante Vorträge, gesellige Sitzweil-Veranstaltungen in der Hütte auf dem Nabburger "Hausberg" und einige informative Wandertouren. Er berichtete auch von den Tätigkeiten der Wanderwege-Warte, die sich um die 151 Kilometer umfassenden Strecken im Bereich der Stadt kümmern.

Nicht vergaß er den Personenkreis, der sich um die Instandhaltung und Kontrolle der 181 Nistkästen in den fünf umliegenden Waldgebieten kümmern. In Erinnerung rief der Sprecher auch die große Wanderfahrt in die vielbesungene Pfalz. Außergewöhnliche Gaumenfreuden, Weingenuss und Wandererlebnis waren in den vier Tagen in der zweiten Julihälfte Trumpf.

Der Sprecher dachte auch an das Jubiläum "50 Jahre Waldverein Nabburg". Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit Hauptvereins-Vorsitzendem Armin Messner in der kleinen Nordgauhalle standen neben einem umfassenden Rückblick von Ehrenmitglied Ernst Thomann jene Personen, die dem Waldverein seit dieser langen Zeit die Treue halten.

Treue Mitglieder geehrt


Zusammen mit der dritten Bürgermeisterin nahm der Vorsitzende dann die Ehrungen vor. Seit 15 Jahren halten dem Waldverein die Treue Richard Hirsch, Maria Mark, Josef Schneid und Alice Bergmann. Ein Viertel Jahrhundert dabei sind Melanie Kalb, Herman und Wolfhilde Kemptner, Richard Merkl, Anton und Rita Obermeier, Josef Prifling, Johann Simbeck, Marlies Zumkley und Erwin Liebl. Auf stattliche 40 Jahre Mitgliedschaft bringen es Karolina Berr, Karoline Obendorfer, Thea Oswald, Bertram Sandner, Hans Schrott, Inge Thomann und Otto Zeitler.

Bevor "Inge's Stubenmusi" mit Zither, Hackbrett und Gitarre weihnachtliche Klänge abwechselnd mit besinnlichen Texten von Marta Grasser zu Gehör brachten, wünschte Bernhard Wiezorek den Anwesenden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr. Er erhoffte sich abschließend weiterhin ein reges Vereinsleben und ein kameradschaftliches Zusammenhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldverein (5)Mitgliederehrung (34)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.